Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.

Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

 

 Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.

Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter. 

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen: 

Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht!

Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!

Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.

Die Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat Dich gesehen...!

Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,

nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.

Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder,

und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,

das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,

aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens,

und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...


Sie sind vorgegangen und warten auf uns...

"Es kommt darauf an den Tagen Leben zu geben - und nicht dem Leben Tage!"

Leb wohl Dino (Diaconescu) – ein ganz besonderer Hund ist gestern inmitten seiner Familie für immer eingeschlafen. Er wurde geliebt und war nicht allein

Dino (Diaconescu) war sehr lange im Tierheim und wir haben 2016 seine Geschichte stellvertretend für die alten Hunde im Tierheim erzählt. Seine Geschichte wurde geteilt und dadurch erfuhr seine Familie von ihm.

So kam es, dass Dino als erster alter Hund Sandas Tierheim verlassen hat. 1 Jahr und 9 Monate hat er noch ein schönes Hundeleben genießen können. Er liebte es draußen zu sein, er machte seine kleinen wackeligen Runden und konnte auch mal ziemlich schnell werden. Oft lag er bei den Kindern, denn die liebte er. Auch den Pool mit Wasser fand er toll. Er hat alles einfach genossen. Sein Platz war auf seinem Bett vor dem Kamin.

Diaco wäre in diesem Jahr 16 Jahre alt geworden. Nun haben ihn seine Kräfte verlassen und er ist friedlich auf seiner Decke vor dem Kamin eingeschlafen.

Wir sind seiner Familie sehr dankbar, dass er diese Chance noch einmal bekommen hat. 

R.I.P Dino - Du warst etwas Besonderes und wirst immer in unseren Herzen sein.


Mein Name ist Keesha, ich war ein kleines Welpenmädchen. 

Ich bin heute Nacht über die Regenbogenbrücke gegangen....

Hier an diesem Ort gibt es keine Schmerzen und auch die Angst ist verschwunden, ich bin frei.

Eure lieben Gedanken und Wünsche für mich habe ich eingeschlossen in mein kleines Herz und mit hierher genommen. Ihr habt mir Mut gemacht und Hoffnung geschickt.

Ich habe versucht zu kämpfen für das Leben, das ihr mir versprochen habt, doch ich hatte keine Kraft mehr. Es war einfach zu spät....

Seid nicht traurig. Ihr habt mir soviel mehr gegeben als irgendjemand in der Zeit davor.

Ich bin ein Teil von Euch, ich werde immer mit Euch verbunden sein.

Ich werde all denen, die den Mut haben in eurer Welt weiter zu leben, eure Gedanken und Wünsche senden und mit euch hoffen, dass sie kämpfen um ihr kleines Leben.

Und irgendwann sehen wir uns wieder

Eure kleine Keesha


Ein Stern am Himmelszelt hat einen neuen Namen 

Roscovan 😞

Ich Leuchte nun von oben 

Ich bin der hellste Stern heute Nacht 

der Abschied ist für immer 

ich gehe nun dort hin, wo Frieden ist und keiner hat da Kummer

Es ist ein Ort so friedlich und still 

Wie er für für mich auf dieser Welt war nicht bestimmt 

Und nun geh ich und sage allen Lebewohl 

Ich fliege sanft und sage dank 

meiner lieben Sanda die immer an meiner Seite stand 

für mich sorgte und mich nicht verhungern ließ als sie mich fand 

Sie gab mir mein einzigstes Zuhause das ich jemals hab gekannt

Traurig sagen wir lebe wohl Roscovan 

Lieber Freund flieg schnell an einen besseren Ort 

Es tut uns so leid 😞

Wir danken auch Roscovans lieber

Patin Silja Alter 

für ihre liebe Unterstützung

 

März 2018


Unser Brezo fliegt nun mit den Engeln 🙏🏻😞

Mein Herz ist alt und konnte nicht mehr schlagen 

Meine Augen sind des Lebens müde 

und werden nun für immer schlafen 

Ich schaue von oben und schwebe nun frei und leicht 

Alle Sorgen sin nun von mir weit 

Von fern da sehe ich ein Licht ....

...es ist so schön und ruft mich 

So bunt der Weg den ich nun gehe um für immer geborgen und in Liebe zu leben 

Ich sage nun allen Lebewohl 

Mein Leben war ein langer Weg den ich gehen musste ... ohne das meine Familie mich fand 

Doch Hoffnung ist das was ihr mir habt immer geschickt 

und dafür danke ich euch ...

für dieses meine kleine Glück 🙏🏻

Euer Brezo

 

Februar 2018


Dieses Jahr hat uns schon viele Tränen gebracht 

Manche davon sind zu Kristallen geworden ... die in unseren Herzen für immer verweilen 😞

Es gibt Tage, da möchte man die Zeiger der Uhr einfach noch einmal zurückstellen, um das aufzuhalten, was man gerade erfahren hat. 

Solch ein Tag war der 22. Januar 2018.

Am späten Vormittag erfuhren wir, dass Finchen auf ihrem Bettchen, welches sie so sehr liebte, gestorben ist. 

Ihre Pflegemama fand sie, nachdem sie nur kurz das Zimmer verlassen hatte. Die Tierärztin vor Ort und auch die Obduktion, die wir beauftragt haben, ergab, dass Finchen an einer Embolie verstarb. 

Finchen wurde positiv im Tierheim auf Dirofilaria immitis getestet. Sie wurde von Sanda angefangen zu behandeln und sie sollte in Deutschland noch einmal neu getestet und behandelt werden. 

Für Sanda und uns ist das ganze immer noch unfassbar und trifft uns sehr .

Die Asche von Finchen wird ihre letzte Ruhe bei unserer Anita finden. 

Danke, dass Anita und Marlies E. es möglich machten, dass sie heimkommen darf.

R.I.P Finchen, du wirst unvergessen sein

 

Januar 2018


Gipsy...kleiner Engel ...nun flieg auch du,

dein Bruder Janis erwartet dich im Licht

Meine kleine Seele ist nun frei 

Kein Schmerz und nun kein leid 

Ich breite meine Flügel aus und bin bereit 

Ich höre wie ein leises rufen mich erreicht 

Ich kenne diese Stimme ....

Es ist mein Bruderlein....

Leise ruft er nach mir und sagt ....

Hab keine Angst mein Schwesterlein 

Das Licht ist warm der Weg ganz bunt ...

Hier sind wir sicher und wieder gesund ...

So gehe ich und fliege schnell ...

Verabschiede mich von dieser Welt ...

Meinen lieben ....vielen Dank ...

Für all die Wärme die ihr mir gegeben habt ...

Nun Ist es Zeit euch zu verlassen ....

Das Licht ist hell und Janis strahlt. Er lächelt mir zu ....ich habe keine Angst 

Februar 2018



Janis ... flieg kleiner Engel 

Der Weg ins Licht ist so nah für mich 

Ich fliege jetzt da hin 

Mein kleiner Körper konnte nicht mehr 

Er war zu schwach ...der Kampf zum überleben zu schwer

ich spüre er schwebt zum Licht 

da wo all die Wärme ist 

Das Leben hier auf dieser Welt war viel zu kurz ....

ich muss nun gehen

Bis zum Schluss wurde ich geliebt und war geborgen 

umgeben von meiner lieben Sanda die sich um mich sorgte

Nun liebe Menschen gehe ich und nehme eure Lieben Gedanken mit

Das Licht .... es ruft ....

ich fliege hinein 

es umhüllt mich ganz sanft und fein 

 

Februar 2018


Kleiner, namenloser Welpe...

Sanda fand den kleinen und seine Geschwister ausgesetzt im Wald. Keine Mutter, kein Wasser oder Fressen. Zum Sterben zurück gelassen. Leider ist es nicht das erste Mal. Sanda nahm die kleinen Welpen mit sich. Da war er bereits sehr schwach. Sanda brachte den Welpen sofort in die Klink, doch trotz schnellem Handeln schaffte er er nicht... So frisch auf der Welt und keine Chance auf ein erfülltes Leben. 

Leb Wohl kleine Seele! Wir hoffen du bist an einem schönen Ort!


Ein Abschied für immer von Mia

In dieser Nacht 

Ganz still habe ich meine Augen zugemacht 

Es ist für immer und nach langer Zeit 

die ich hier 

auf dieser Erde hab verbracht 

Mein Leben ... 16 Jahre 

Es bestand aus hoffen und glauben 

auf meine Menschen wartend 

Tagein Tagaus von Jahr zu Jahr 

Doch nun verlasse ich ungesehen dieses Shelter Leben und werde friedlich von euch gehen 

Meine liebe Sanda ... ich danke ihr sehr 

sie schenkte mir das einzige Leben 

Ich kannte sonst nichts mehr 

Sanda schenkte mir das kuschelige Körbchen das meinen Körper weich und sanft 

zu einer schönere Welt nun gebracht 

Ich gehe nun für immer von hier

meine Seele schaut auf euch herab und will euch sagen 

Weint nicht um mich 

denn ich bin nun an diesem schönen Ort 

Er ist voller Farben 

Ich gehe über ihn 

denn es wartet 

 

Januar 2018

das Paradies das ...wovon alle sprechen ..

auf mich 

Wir sind unendlich traurig 

Mia ist nun an einem besseren Ort 

Keine Krankheit keine Schmerzen

Nur noch Liebe und Wärme warten auf sie 

 

Danke liebe Patin Linda Schieber das du sie unterstützen konntest und an ihrer Seite warst 


Goodby sweet Ursu

The heart worms were stronger than poor Ursu. They've blocked the pulmonary artera and he died this morning...I wish I could offer him a longer time in a warm basket but life is like this...I can only thank you dear Ursu for giving me the chance to belive I still deserve to live. Good bye, my friend!

  

Dezember 2017


Unsere Herzen sind unendlich traurig kleines Straßenmädchen, wir durften dich kennenlernen und nun bist du gegangen. 

 

"Mein Herz lege ich in deine Hände,

wahre es gut, denn so bleib ich immer bei dir."

(Mike Richter)

R.I.P 

November 2017


"Love will never die,

and someday we will meet again"

Vor wenigen Minuten ist nun auch Robin über die Regenbogenbrücke gegangen. Nun ist er wieder bei seiner kleinen Schwester. Er hat tagelang gekämpft, doch er war noch nicht stabil genug. Sein kleiner Körper war zwar stärker als der seiner Schwester, aber es hat nicht gereicht. Unsere Herzen sind schwer, weil wir so traurig sind, dass ihr es nicht geschafft habt.

Sanda gebührt der größte Dank, sie war jeden Tag in der Tierklinik, um nach Robin zu schauen. Auch sie hat so gehofft und fährt heute voll Trauer allein nach Hause. 

Gekämpft, gehofft und doch verloren. Sanda, thank you so much  


"Wenn du in der Nacht den Himmel betrachtest, weil ich auf einem von ihnen wohne, dann wird es für dich so sein, als ob alle Sterne lachten, weil ich auf einem von ihnen lache."

Antoine de Saint-Exupery

 

Sie wurde gestern in einem erbärmlichen Zustand von Sanda gefunden. Ihr Körper war sehr schwach und leider haben alle medizinischen Maßnahmen nichts mehr genutzt. Sie hat den Kampf aufgegeben, das kleine Mädchen ohne Namen.

Es war nicht das erste Mal und wird auch leider wieder passieren, dass Sanda Welpen in diesem Zustand findet. Weggeworfen und sich selbst überlassen. Viele konnte sie retten und trotzdem, wenn ein kleiner Welpe stirbt, dann ist es immer wie ein Messerstich ins Herz. 


"Those we love don't go away, 

they walk beside us every day... 

unseen, unheard, but always near, 

still loved , still missed and very dear."

 

Ceresala - sie hatte eine lange Wartezeit, um endlich ein wunderbares Zuhause mit ganz lieben und fürsorglichen Menschen zu finden. Nun hat sie am Wochenende für immer die wunderschönen Knopfaugen geschlossen. Wir sind traurig und im Gedanken bei Eva Losiak, die ihr so viel Liebe und Halt gegeben hat. Wir sind glücklich, dass sie Zuhause in ihrem Bettchen und nicht im kalten Zwinger gestorben ist. Danke Eva, auch für die Zeit, die du ihr gegeben hast. 

29. August 2017 


"If there ever comes a day when we can´t be together, keep me in your heart, I´ll stay there forever"

Winnie the Pooh

 

Alice ist nicht mehr auf dieser Welt, sie ist gegangen, um hoffentlich eine bessere Welt hinter dem Regenbogen kennenzulernen.

Alice war eine alte Hündin, die in den letzten Tagen bei Sanda noch einmal Liebe und Wärme gespürt hat. Sie war sehr krank und leider gab es keine Hoffnung mehr.

  


„Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust, wird dir sein, als leuchten alle Sterne, weil ich auf einem von Ihnen wohne, weil ich auf einem von Ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“

(Antoine de Saint Exupéry, Der kleine Prinz)

 

Coditza ist von uns gegangen in eine bessere Welt.

Coditza versuchte auf der Straße, nahe eines Häuserblockes zu überleben, bis er gefangen und in ein Tötungsshelter gebracht wurde. Dies war im Jahre 2006. Ein Freund von Sanda bat sie, ihn vor dem Tod zu retten und so tat sie es. Coditza hatte lange Zeit eine Freundin im Shelter, doch leider starb diese. Er ließ sich von niemanden anfassen, bis auf die Frau, die ihn damals auf der Straße fütterte. Leider kam sie nicht so oft ins Shelter. Coditza hat nun nach 11 Jahren Shelter seine Reise angetreten. Er hatte nie ein Zuhause und das macht es für uns immer schwer. Für ihn ist jetzt das Leben hinter Gittern zu Ende und ein hoffentlich besseres fängt hinter dem Regenbogen an.

Coditza, wir werden dein Bellen vermissen - Run free  


Wir sind so unendlich traurig, dass wir dir nicht helfen konnten, du warst ein so lieber Hund. Nun bist du in einer besseren Welt, ohne Schmerz und Pein.

 

Run free, Cliff 


Freud und Leid, Trauer und Glück,

es ist immer von allen etwas da.

 

"Vor einigen Tagen bin ich gegangen, still und leise. Ich habe noch einmal die Nachtluft geatmet und dann ging meine Seele aus meinem alten kranken Körper. Es war eine kalte Nacht, alles war ruhig, die anderen Hunde schliefen in ihren Zwingern. Was hatte ich von meinem Hundeleben? Ich wurde 15 Jahre alt und war ein dreibeiniger Hund in einem rumänischen Tierheim. Ich hatte immer ein Lächeln um die Schnauze und meine Augen blickten liebevoll. Was ich nie hatte war ein Zuhause, aber ich liebte auch die Menschen im Tierheim, besonders Sanda Andrei und sie liebten mich. Mein Name war Gogu, ich wurde in einem Tierheim alt und hatte nie das, was andere Hunde in ihren Familien haben. Ich starb allein in einem Zwinger. Mein Vermächtnis an euch wäre eine Bitte. Schaut nicht weg, helft bitte weiterhin den Hunden in den Tierheimen. Dafür Danke und lebt wohl euer Gogu"

 

Gogu war ein Hund, dessen Blick man nie vergisst. Sanft und gütig, so werden wir ihn in Erinnerung behalten. Leb wohl Gogu, für uns bist du unvergessen. 


"Alles hat seine Zeit: 

Sich begegnen und verstehen, 

sich halten und lieben, 

sich loslassen und erinnern."

 

 

Stevie ist gegangen, ganz still und ganz leise verließ er diese Welt. Vor 4 Jahren kam er schwer durch Krankheit gezeichnet ins Tierheim zu Sanda. Leider konnte er nie ganz von seinen Wunden geheilt werden. Auch ein Besuch der Uni-Tierklinik in Bukarest konnte nicht helfen, seine schlimme Hauterkrankung zu heilen. Stevie, leb wohl, wir werden dich vermissen und sind glücklich, dass es dir jetzt besser geht. 


"Eines Morgens wachst du nicht mehr auf. Die Vögel singen, wie sie gestern sangen. Nichts ändert diesen neuen Tagesablauf. Nur du bist fortgegangen. Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen dir Glück."

(Johann Wolfgang von Goethe)

 

Enola, unser großes altes Hundemädchen ist von uns gegangen, der Schock war groß, als wir hörten, dass sie tot im Zwinger lag. Enola starb infolge einer Magendrehung. Wir hatten ihr noch eine Familie versprochen, aber wir kamen zu spät. Enola, du bleibst in unseren Herzen <3


Liebe Freunde,

Heute möchte ich mich für immer von euch verabschieden 

Mein kleines altes Herz hat nach 15 Jahren aufgehört zu schlagen 

Ich schließe meine Augen und verlasse diese Welt 

Meine letzte Reise trete ich heute an 

 Mein Herz erfüllt in Dankbarkeit für das wenige was ich hatte 

Meine Freunde rufen nach mir 

Die Reise beginnt zum Regenbogen in die ewige Freiheit

eure Panter

 

RIP liebe Panter 

 

Unsere Panter hatte nie ein Zuhause, dass macht uns leider sehr traurig.

 



Labutze war mein Name

Mein kleines Herz hat aufgehört zu schlagen

Nach 13 Jahren 

Meine letzte und einzige Reise beginnt 

Ich wurde nie gefunden und gesehen 

Nun habe ich eine Familie im Himmel

Ich schaue runter auf die Erde und danke all den lieben Menschen die mich unterstützt haben

Danke liebe Andrei Sanda 

Danke liebe Patin 

Danke all den lieben Menschen die mein Schicksal mit mir geteilt haben

Für immer geborgen und sicher 

 

 

Euer Labutze 


"Der Tod bedeutet nichts - er zählt nicht.

Ich bin nur nach nebenan gegangen - 

nichts ist geschehen.

Alles bleibt genau wie es war.

Ich warte nur auf Euch,

gleich um die Ecke, für eine kleine Weile."

 

Mila hatte nie ein Zuhause, sie war eine Staßenhündin, die irgendwo in Bukarest an den Bahngleisen gefunden wurde. Man hat Sanda gerufen und sie hat sie ins Dog Rescue Shelter zu Dr. Rudi Hofmann gebracht. Mila war sehr schwach, ihr hinteres Bein war kaum erkennbar, sie hat zu viel Blut verloren  und es nicht geschafft. Run free Mila.