Willkommen bei uns!

Pfote sucht Glück e.V. engagiert sich für Hunde aus Rumänien und      hilft durch Vor-Ort-Aktionen sowie Vermittlungen nach Deutschland.


Tierschutz-Newsletter


Unser Pfotenkalender 2020

 

19. November 2019

Wir freuen uns, euch auch in diesem Jahr unseren Wandkalender für das neue Jahr 2020 anbieten zu können. Dank eurer Mithilfe und euren wundervollen Bildern, ist er wirklich toll geworden!

Danke nochmal an die fleißigen Fotografen und an ihre Fellchen. 💕

 

Auf euch warten Fotos unserer glücklichen Fellnasen in ihrem Zuhause und die ihrer Freunde, die noch in Rumänien auf ihr Glück warten.

Ein bunter Mix, der euch das ganze Jahr viel Freude verspricht.

Lasst euch überraschen!

Wir freuen uns auf eure Bestellungen.

 

Bitte sendet eure Bestellung per Email an Pfotesuchtglueck@gmail.com

Vergesst bitte nicht, eure Adresse mitzusenden 

 

Ein Kalender verkaufen wir für 18,00€ inkl. Versand.

 

Der Erlös geht wieder zugunsten der Fellnasen in Sandas Tierheim in Rumänien.

 

Liebe Grüße und viel Spaß beim Entdecken unserer/eurer Motive im nächsten Jahr wünscht euch euer Team von Pfote sucht Glück e.V

 


Seppl (Paul) braucht Hilfe!

19. November 2019

Wir hatten bereits über Paul, der jetzt Seppl heißt berichtet. Ein kleiner Welpe, den Amra bewegungslos auf der Straße in Bosnien fand. Niemand wusste, was ihm passiert war, ob er gebissen wurde oder was geschehen war...

 

Wir wollten Seppl helfen und haben ihn in den Verein übernommen. Der kleine Hundebub hatte das große Glück in eine Pflegestelle reisen zu können und hier wurde er nun richtig untersucht.

 

Ein erfahrener Tiermediziner auf dem Gebiet der Neurologie hat Seppl untersucht und es wurde ein MRT gemacht. Das Ergebnis war erst einmal niederschmetternd. Seppl hat ein Trauma im Brustwirbelbereich, ob von einem Unfall oder von stumpfer Gewalt, werden wir wohl nie erfahren. Der Dornfortsatz ist gebrochen gewesen und das Rückenmark ist verletzt. Es gehen nur noch wenige Nervenbahnen dort hindurch. Das Gewebe drumherum ist stark vernarbt. Eine Operation ist nicht mehr möglich.

Seppl wird ein Hund mit einem Handicap bleiben. Man kann nun mit Physiotherapie, Schwimmen, Akkupunktur usw. an der Gesundung arbeiten. 

 

Seppl hat die erste Akkupunktur schon hinter sich (fand er komisch) und im Moment kocht sein Pflegefrauchen für ihn, da er das konventionelle Trockenfutter nicht gut verträgt. Er hat teilweise Missempfindungen im Bein und eventuell auch Schmerzen, daran wird weiter gearbeitet.

 

Seppl braucht weitere Behandlungen, die Kosten für das MRT belaufen sich auf

578,75 Euro

 

Seppl und wir würden uns sehr über finanzielle Unterstützung freuen.

 

Bankverbindung:

Verwendungszweck: Hilfe für Seppl

 

Pfote sucht Glück e.V.

Postbank 

IBAN:   DE25 1001 0010 0911 2211 09

BIC:       PBNKDEFF

PayPal:

pfotesuchtglueck@yahoo.com

 

Vom Herzen Danke

Euer Team von Pfote sucht Glück e.V.


Stroh für den Winter

17. November 2019

 

Heute kam die Strohlieferung ins Tierheim. Was für ein Vergnügen für Mensch und Tier. Allerdings ist es auch sehr wichtig für den Winter. Alle Hütten werden mit Stroh ausgelegt, so dass es die Hunde noch wärmer haben.


Wie wichtig sind Bilder und Infos von den Familien

Sanda - unsere gute Seele in Rumänien 💓

365 Tage 24 Stunden am Tag gibt sie alles für ihre Hunde, sie widmet ihr komplettes Leben ihrer Berufung - ihren Tieren!

In jeder Minute steht sie ihren Fellnasen zur Seite und

 kämpft mit ihnen um Leben und Tod. Ohne sie wäre unsere Arbeit gar nicht möglich, ohne einen Menschen, der vor Ort das leistet, was sie leistet. Alleine stämmt sie die Verantwortung für das Tierheim in Rumänien.

Wir sind dankbar sie dabei unterstützen zu dürfen

Einen Teil dazu beizutragen, dass es die Tiere besser haben und die Chance auf ein Zuhause bekommen.

Nur eins ist ihr das wichtigste auf dieser Welt

Das es ihren Tieren gut geht

Das sie in ein gutes Zuhause kommen 

Und weiterhin von ihnen hört

Und so bitten wir euch,  seid nicht genervt wenn wir euch um Informationen fragen.

Um Bilder betteln, wenn die Hunde oder Katzen gerade angekommen sind.

Uns für unsere Tiere ein weiches Körbchen und eine warme Hand wünschen.

Denn das ist alles was Sanda sich für ihre Tiere wünscht und nur das gibt ihr und uns Kraft jeden Tag weiter zu machen.

Egal wie schlimm ein Schicksal werden kann. Wie oft wir Tiefschläge einstecken müssen

Wir machen weiter für solche Momente des Glücks

Habt Verständnis, habt Geduld mit uns

Und teilt eure tollen Momente mit euren Tieren ab und zu mit uns

Danke 💗

Euer Team von Pfote sucht Glück e.V

 


Bitte passt auf eure Tiere auf!

Lasst eure Hunde nicht alleine vor den Geschäften auf euch warten.

 

Wir hoffen, dass wir euch darauf nicht hinweisen müssen, aber vielleicht unterschätzt der ein oder andere die Gefahr, die auch für den Hund von einer unbeobachteten Situation ausgehen kann. 

 

Für jeden Hund bedeutet es Stress und es ist ihm unangenehm in einer fremden Umgebung mit fremden Menschen allein gelassen zu werden. Wird er dann noch bedrängt von Passanten, die es gut meinen und ihn streicheln wollen oder ihm aus versehen zu nah kommen, kann das unerwartete Folgen haben. Ein leichtes Schnappen kann schon falsch ausgelegt werden.

Bitte achtet auf eure Hunde und lasst sie lieber  Zuhause - vielen Dank !


Übertrieben? - Die richtige Sicherung

Findest du die vielen Leinen und Bänder an Hund und Halter übertrieben? Es gibt hoffentlich bequemere Zeiten im Leben eines Hundehalters, aber für frisch angekommene oder auch generell ängstliche Hunde ist dies die sicherste Anleinung. Auf keinen Fall darf der Hund zu früh abgeleint wer-den, auch wenn er den Anschein macht, dass er sich schon recht gut eingelebt hat. Ein richtiger Schreck und weg ist er. Zu jeder Zeit sind in Deutschland mehrere tausend Hunde unterwegs, die weggelaufen sind - viele durch die Unachtsamkeit des Besitzers. Viele von ihnen sterben. Hier die aktuelle TASSO-Vermisstenliste.


Die Seele des Tierheims

Wir stellen vor: Das Gesicht hinter dem Shelter: Sanda Andrei. Mit ihrer täglichen Arbeit hält sie alles in Gang. Wann immer jemand von uns Vereinsfrauen sie besucht, muss sie sich ganz schön Mühe geben, um mit Sanda Schritt zu halten.

Wir können nur immer wieder den Hut vor ihr ziehen!


Pfote sucht Glück: Adoptionen durch liebevolle Vermittlung von Hunden aus dem rumänischen Tierschutz