Willkommen bei uns!

Pfote sucht Glück e.V. engagiert sich für Hunde und Katzen aus Rumänien und Bulgarien und hilft durch Vor-Ort-Aktionen sowie Vermittlungen nach Deutschland.


Tierschutz-Newsletter


Seid ihr schon Teamer?
Schaffen wir es, bis Weihnachten 100 Teamer für Pfote sucht Glück?
Teaming - eine Plattform, die uns unsagbar hilft, je mehr Teamer, desto mehr finanzielle Unterstützung für unsere Projekte. Bitte helft uns und werdet unsere Teamer, es lohnt sich so sehr.
Die Philosophie von Teaming:
"Teaming ist ein Werkzeug, um mit Micro-Spenden von 1€ monatlich wohltätige Zwecke zu unterstützen. Unsere Philosophie ist, dass man alleine mit einem Euro nicht viel ausrichten kann... aber wenn wir uns zusammenschließen, dann können wir Träume wahr werden lassen!"

+++ News aus dem Tierheim +++

19.10.2021
Jetzt haben auch Emilias Welpen den Virus..
Lupis, Ursus und Zeus sind in der Klinik, Mocca konnte wieder mit ins Tierheim zu Mama Emilia.
Wieder hoffen und bangen wir...

17.10.2021

Tommek und Jerry durften heute zurück ins Tierheim zu Sanda!

17.10.2021

Und auch aus Bulgarien gibt es gute Neuigkeiten: den 3 Welpen Akela, Pippa und Mira geht es viel besser. Im Moment fressen sie wie siebenköpfige Raupen.


16.10.2021

Jetzt heißt es Daumen drücken, denn Adas Welpen haben heute ihre erst Impfung bekommen. Sie waren alle sehr tapfer.

14.10.2021

Leider keine guten..,
seit 2 Tagen sind Tommek und Jerry in der Tierklinik.
Auch die beiden hat das Virus erwischt.
Bitte drückt den beiden die Daumen..

+++ Neuigkeiten aus Bulgarien +++

12.10.2021

Unsere 3 bulgarischen Welpen Mira, Pippa und Akela wurden gestern noch einmal in der Tierklinik untersucht und getestet. Der Parvotest war bei allen dreien negativ.
Ein leichtes Aufatmen, wir hoffen, dass sie nun bald stabil sind.
Dankeschön fürs Daumen drücken

10.10.2021

Keine guten Neuigkeiten gibt es von Petia und Drago.

Seit gestern sind sie täglich mit der kleinen Akela in der Klinik. Der Durchfall war nun auch mit Blut gemischt. Akela bekommt Infusionen, darf dann aber wieder mit nach Hause.

Eine sehr aufwendige Prozedur für Petia und Drago.


+++ Spendenaufruf für unsere Welpen +++
*****
Update vom 06.10.2021
Herzlichen Dank sagen wir für
150 € Jana P., 50 € Dagmar W., 125 € anonym, 100 € Michaela M.
Ihr seid einfach wunderbar!!
Bisherige Gesamtsumme für die Welpen: 1168,65 €
*****
Wir brauchen euch dieses Mal wirklich sehr, denn wir haben nicht nur 29 Welpen im Tierheim, die intensive Betreuung und auch hochwertiges Futter benötigen. 
Wir haben außerdem 8 kranke Welpen, die in 2 Kliniken sind und dort medizinisch versorgt werden müssen.
Leider kostet das alles viel Geld, unsere Reserven schwinden. Wir brauchen finanzielle Hilfe. Bitte liebe Freunde, wer helfen kann, bitte spendet für die Kleinen. 
Spendenkonto:
Pfote sucht Glück e.V.
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
oder
paypal: pfotesuchtglueck@yahoo.com
Unser kleiner Carlos möchte schon einmal den lieben Spendern danken:
Monika H. 100 €, Sabine M. 100 €, Ilona H. 100 €, Maud D. 40 €, Brauthaus T. 75 €, Michaela M. 70 €, Manuela B. 20 €, Daniela G. 38,65 €, Tommy L. 200 €. Ihr seid einfach großartig!

+++ Neuigkeiten aus Bulgarien +++
09.10.2021
Akela, Pippa und Mira sind in Quarantäne. Leider sind sie immer noch Parvovirose positiv und Petia und Drago tun alles, um diese schlimme Erkrankung zu behandeln. Die Kleinen fressen, aber es ist eben immer noch der Durchfall da. Akela ist besonders betroffen.
Trotzdem sind sie fröhlich und lieben es, wenn Petia und Drago zu ihnen kommen.
Wir müssen weiterhin ganz doll die Daumen drücken. 

DANKE liebe Paten!

07.10.2021

Die liebsten Paten haben wir!
Egal wie verzweifelt wir sind in der Angst unsere Fellchen zu versorgen, ihr lieben Paten seid immer an unserer Seite
und an der Seite eurer Schützlinge.
Und zeigt uns, gemeinsam sind wir stark für die, die keine Hoffnung haben.
Und wieder ist ein Monat vergangen mit eurer lieben Unterstützung durch Patenschaften.
Dankbar neigen wir auch diesen Monat den Kopf vor Euch.

 


+++ News aus dem Tierheim +++

07.10.2021
Lotta Karotta, das letzte Hundekind von Freya geht morgen auf die lange Reise in eine Pflegestelle. Sie war heute tapfer, denn der Blutschnelltest auf Mittelmeererkrankungen musste noch gemacht werden. Alles super, Test ist negativ.
Und einen Luftsprung haben wir heute bei unserer kleinen Mary gemacht, denn sie war ja lange in Herzwurmbehandlung und heute war nun der Blutcheck endlich negativ. Hurra!

Tomek und Jerry heißen die beiden Neuzugänge von gestern, und haben jetzt liebe Patinnen an ihrer Seite, die sie begleiten werden, bis sie ihre Familien gefunden haben. Danke!!

06.10.2021
Zwei neue kleine 4,5 Monate alte Welpen sind heute ins Tierheim eingezogen. Und wieder ist es eine traurige Geschichte, die uns Sanda erzählte.
Die kleinen Babys hatten ein Zuhause, nun kam ein Baby und sie müssen weg. Sanda erhielt heute einen Anruf mit der Drohung, wenn sie sie nicht übernimmt, werden sie vor das Gartentor gesetzt. Die Mama der Kleinen starb bereits vor 2 Monaten bei einem Autounfall. Vater ist sicher ein kleiner Hund aus der Nachbarschaft.
Die kleinen Babys haben die Welt nicht mehr verstanden....
Sie waren so voller Flöhe und Ungeziefer, das hat Sanda noch nie gesehen. Wir kennen das Prozeder und wissen, was das für Arbeit ist. Aber nun sind sie entfloht und behandelt und sie werden sicher tolle Familien finden. 

Gestern nun hat Sanda unsere Luna nach Ploiesti in die Tierklinik gebracht. Luna hatte Mammatumore und hier muss sofort gehandelt werden.
Luna hat mit ihren 11 Jahre die Operation gut überstanden. Das Blutbild war erstaunlich gut und nun ist sie erst einmal zur Erholung bei unseren Katzen im warmen Haus untergebracht.
Luna ist eine sehr ruhige aber auch schüchterne Hündin, in die man sich einfach nur verlieben kann. Bisher konnten wir sie leider noch nie anfassen, aber wir denken, dass es einfach Zeit braucht. Vielleicht gibt es ja doch irgendwo noch jemanden, der sich mit schüchternen Hunden auskennt und einer älteren Hundedame noch ein schönes restliches Leben bereiten möchte.


Neuigkeiten aus Bulgarien!

06.10.2021
Proxi, die gelähmte Katze lebt sich so langsam bei Petia und Drago ein. Sie war Menschen gegenüber anfänglich sehr scheu, kein Wunder, wer weiß, was sie alles erlebt hat.
Nun lässt sie sich bereits anfassen.
Leider musste Proxi noch einmal untersucht werden, sie hatte Blut im Urin. Es stellte sich eine dicke Blasenentzündung heraus. Wir hoffen, dass sie sich wieder gut erholt, denn Keime in der Blase sind nicht gut für ein gelähmtes Tier. Jetzt gibt es Urinary-Futter gegen die Struvitsteine.


Am 08.10. ist Reisetag!

05.10.2021

Diese Woche muss Sanda 5 Koffer packen.

Die superlieben ehemaligen Weggefährten Hera und Bisou sind endlich von ihren lieben Familien entdeckt worden. Rani, Timmy und Lotta bekommen auf ihren lieben Pflegestellen die Chance, den Sprung in eine eigene Familie zu schaffen.

Gute Reise!



04.10.2021
Heute ist Welttierschutztag, ein für uns wichtiger Tag.
Wir möchten uns bei allen Freunden, Paten, Adoptanten und Spendern herzlich bedanken.
Ohne euch geht kein Tierschutz -
gemeinsam für die Tiere!

+++ News aus dem Tierheim +++

02.10.2021
Leider kam heute von Sanda auch keine gute Nachricht.
Unsere Luna, eine ältere Hündin, die sie vor einigen Jahren ins Tierheim holte, hat einen Mammatumor. In der nächsten Woche muss sie zu einer genaueren Untersuchung und dann wird auch entschieden, ob man noch operieren kann.
Wir sind sehr traurig, denn Luna gehört zu den sehr schüchternen Hunden, die bisher leider noch keine Chance hatten, auszureisen.

+++ Gerettet in Bulgarien +++

02.10.2021
Heute waren Petia und Drago mit den 3 neuen Welpen Mira, Pippa und Akela (Danke an ihre lieben Patinnen!) in der Klinik.
Leider gibt es keine guten Nachrichten.
Alle 3 haben Giardien und Akela wurde leider positiv auf Parvovirose getestet. Vermutlich haben es auch alle 3 Hundekinder.
Wir hoffen, dass sie es schaffen.

30.09.2021
Diese 3 kleinen Hundekinder wurden in einem Dorf in der Nähe von Sofia ausgesetzt. Eine Frau hat sie gefunden und mitgenommen. Der Nachbar der Dame ist ein Freund von Petia und Drago und hat die beiden informiert.
Die 3 kleinen Schwestern sind nun in Sicherheit. Allerdings hat ein Mädchen Probleme beim Laufen. Ihr eines Hinteres Beinchen ist verdreht. Das muss tierärztlich gecheckt werden. Hoffen wir das Beste...


+++ News von den Welpen +++

30.09.2021

Heute sind nun auch Betti und Carlo aus der Tierklinik nach Hause ins Tierheim entlassen worden. Sie wurden auch ganz lieb verabschiedet. Wir möchten auch noch einmal den Teams der beiden Tierkliniken danken!
Nun hat Mama Ada ihre Babys wieder bei sich und eine Menge zu tun. 
Theo, Gin und Peggy werden immer in unseren Herzen sei.
29.09.2021
Gestern durften auch Paula, Troll, Murphy und Snoopy zurück zu Mama Ada.
Trotzdem war dieser Tag überschattet von der Nachricht, dass es unser kleiner Frechdachs Gin nicht geschafft hat. Er hat uns in der Nacht für immer verlassen.
Betti und Carlo sind noch in der Klinik, sie sind noch nicht ganz so stabil wie die anderen.
28.09.2021
Die gute Nachricht: Shira hat sich vom Virus erholt und ist zurück im Tierheim.
Wir können nicht beschreiben, wie diese Tage gerade verlaufen, man steht morgens auf und wartet auf die nächste Information von Sanda, ein auf und ab der Gefühle, denn leider muss man mit allem rechnen.
Heute Morgen waren Troll, Carlos, Murphy und Betti stabil und es gab für alle frisches Hühnchen. Heute Nachmittag kam die niederschmetternde Info, dass Betti nun auch noch Babesiose hat und eine Bluttransfusion bekam. Sie kämpft nun wieder um ihr kleines Leben. Der Hund des Tierarztes war Blutspender für die kleine Betti.
Paula und Snoopy sind stabil, Shira konnte die Klinik verlassen, aber unser kleiner Gin kämpft weiter um sein Leben. Sein Glukosewert ist zu niedrig und er bekommt eine Intensivbehandlung. Wir müssen weiter hoffen und beten.
Sanda, die das ganze nun jeden Tag erlebt, ging es heute nicht besonders gut. Es ist so schwer, diese kleinen Welpen zu sehen und ihnen eigentlich nicht helfen zu können.
Wir danken euch, dass ihr an unserer Seite seid und mit uns bangt ....

+++ Neuigkeiten aus Bulgarien +++

27.09.2021
Auch hier brauchen wir eure liebe Unterstützung..
noch ein Schicksal, welches den Wert der Tiere in vielen Ländern in Euro zeigt.
Bulgarien: Kessy ein Leben wie das von vielen anderen ungewollten Tieren.
Mitten auf der Autobahn angefahren und keiner bremst für sie,
keiner bringt sie außer Lebensgefahr und geschweige denkt jemand an eine Tierklinik oder einen Tierarzt. Alle rasen weiter und Kessy kann sich nicht rühren …
Petia wurde gerufen und hat viele Menschen angeschrieben, doch keiner wollte ihr helfen.
Sie und ihre Freundin sind noch in der Nacht zu Kessy gefahren ..
jemand hatte Erbarmen mit ihr und hat sie an den Straßenrand entfernt.
Kessy musste sofort in die Klinik, ihre Wunde am Hals blutend, ihr Becken zertrümmert.
Die große Wunde am Hals musste sofort versorgt werden.
Kessy wird nicht wieder laufen können. Nun braucht die Arme einen Rolli für Hunde.
Vielleicht mag jemand helfen und sie unterstützen..
Eine Liebe Patin hat sie schon gefunden, danke liebe … Viktoria G!
Falls Ihr Kessy unterstützen wollt und könnt:
Jede kleine Hilfe wird auch hier dankbar angenommen!!
Auch eine 2 Patenschaft ist herzlich willkommen.

Dankeschön, dass ihr immer da seid und zuhört und uns versteht,

denn auch wir können nicht anders als helfen, wo man helfen muss.
Im Namen von Petia
und eurem Team von Pfote sucht Glück
Am 01.10. ist Reisetag!
Diese Woche muss Petia 6 Koffer packen.
Boomer ein Fellchen in Glück wird schon lange sehnsüchtig von seiner Familie erwartet.
Die Geschwister Penni, Feli, Aron, Loki und Cora reisen.
Sie werden in ihren lieben Familien groß werden und viele Abenteuer erleben.
Sie sind die letzten Welpen von Amila die von ihren Familie ungeduldig erwartet werden.
Danke euch lieben Menschen, die so sehr für unsere Fellchen gehofft und Ihnen die Daumen gedrückt haben. Und einen ganz lieben besonderen Dank unseren immer tollen Paten, die mit ihrer wundervollen Unterstützung an der Seite ihrer Fellchen waren:
Boomer …Monika, Aron ….Hagen, Feli….Tanya, Cora…Nicole, Loki…Bibi, Penny… Renate.

Gute Reise!

Eure Petia und euer kleines Team von Pfote sucht Glück


+++ News aus dem Tierheim +++

26.09.2021
Vor lauter Sorge um unsere 8 Welpen haben wir ganz vergessen, dass vorgestern Kastrationstag im Tierheim war. Es wurden kastriert: Timmy, Rani, Kimmy, Holly, Polly, Miro, Frodo, Hugo, Kenja, Kaja und Lejla.
Das war viel Arbeit für Sanda und das ganze Team. Allen Hunden geht es gut.
Thank you Sanda!
Heute hat Sanda die anderen Welpen von Ada (Shira, Paula, Snoppy und Gin) in der Tierklinik besucht. Alle sind stabil, außer unser Gin, er hat Fieber und Durchfall.
Bitte kämpfe kleiner Frechdachs, dann kannst du auch alle Schnürsenkel bearbeiten. Wie sehr wünschen wir uns das.

Paco sagt Danke!

25.09.2021
Liebe Freunde,
wir hatten euch über unseren Pummelflausch Paco erzählt, der schon seit geraumer Zeit immer wieder Probleme mit seinen Zähnen und dadurch einige Tierarztbesuche und Operationen hinter sich hat. Nun wurde am Montag bei ihm ein MRT gemacht und leider erhielt Frauchen Bianca eine wirklich niederschmetternde Diagnose. Diese Gewebewucherungen im Rachen sind leider bösartig und es ist ein Tumor, der sich dort ausbreitet. Die Entzündungen an der Nase und am Auge sind durch die Cortisongabe besser. Paco geht es im Moment den Umständen entsprechend gut und darüber sind wir mehr als glücklich.
Der Tumor ist inoperabel und Bianca wird nun Paco noch eine schöne Zeit bereiten.
Wir danken unseren Spenderinnen
Ariane Sch. 70,00 Euro
Ulrike P.-F. 97,16 Euro
Nicole F. 20,00 Euro
Elisabeth W. 24,03 Euro
Jana P. 100,00 Euro
Das macht bisher eine Gesamtsumme für Pacos Klinikrechnung von 311,19 Euro. 
Gerne kann weiter für Paco gespendet werden.


+++ News aus dem Tierheim +++

25.09.2021

Ein weiteres schönes Update kommt von der kleinen Ylvie. Sie war ja die erste der Welpen, die in der Tierklinik blieb, nachdem.der Parvovirus festgestellt wurde. Heute durfte sie zu Mama Ada zurück.

***

Ihr Lieben, es gibt gute Nachrichten und darüber sind wir so froh, dass wir sie auch gleich mit euch teilen wollen. 
Adas 8 Welpen sind auf 2 verschiedene Kliniken aufgeteilt. Sanda konnte gestern nur Carlo, Betty, Troll und Murphy besuchen. Aber auch den anderen geht es wohl gut, sie sind stabil. Auch heute Morgen kam die gute Nachricht, alle Welpen sind weiterhin stabil und Troll hat sogar schon gut sein Trockenfutter gefressen.
Betty und Murphy sind schon so aktiv, dass sie sich immer die Braunüle selbst entfernt haben. 
Aber wir müssen leider weiter bangen, dieses Virus ist tückisch und es ist einfach notwendig, sie noch weiterhin zu stabilisieren und das geht am besten in der Tierklinik. 
Auf uns kommen leider weitere hohe Kosten zu, die wir nicht einfach so bezahlen können.
Bitte helft uns, dass die Kleinen wieder gesund werden und auch weiterhin im Shelter gut versorgt werden können.
Spendenkonto:
Pfote sucht Glück e.V.
Verwendungszweck: Spende Welpen
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
oder
paypal: pfotesuchtglueck@yahoo.com
Dankeschön euer Team von Pfote sucht Glück e.V.

 

23.09.2021

"Nothing else but pray for them" Sandas geschriebene Worte, als sie uns heute die traurigen Bilder von Ada´s Welpen schickte. Nun sind alle verbliebenen 8 Welpen (Snoopy, Shira, Murphy, Paula, Betti, Gin, Troll und Carlo) in 2 verschiedenen Kliniken. Sie kämpfen gegen den schrecklichen Parvovirus und wir können nichts weiter tun als zu beten bzw. die Daumen drücken.
Unsere kleine Peggy hat es nicht geschafft, sie starb heute Nacht und hat den Kampf verloren.
Wir können es kaum in Worte fassen, uns ist einfach ganz kalt und wir weinen, denn wir haben sie gefunden, gesichert, die ersten Tage mit ihnen zusammen verbracht. Wir haben uns gefreut, wenn sie gespielt haben, oder bei Mama Ada getrunken, wir haben diese knuffigen lieben kleinen Hundekinder in unser Herz geschlossen und nun sind wir so machtlos.
Wir haben erlebt, wie Sanda um Theo geweint hat, welche Sorgen sie sich um Ylvie gemacht hat, wieviel sie von ihrer kostbaren Zeit für diese kleinen Geschöpfe gibt. Und nun ist sie in Rumänien, traurig, kann auch nur bangen und beten.
Wir brauchen alle eure Gedanken und Gebete und wir hoffen so sehr auf ein Wunder ........
23.09.2021
Die kleine Ylvie durfte gestern wieder ins Tierheim zurückkehren, Sanda hat sie nun separat im Krankencontainer untergebracht.
Leider erkrankte gestern auch unsere kleine Peggy und wurde tierärztlich betreut. Auch sie bekam Infusionen. 
Alles Bangen, Beten und Daumen drücken für die zarte Peggy hat nichts genutzt, sie hat es nicht geschafft...



22.09.2021
Es ist einfach der Wahnsinn und nun kommt es langsam auch bei uns an.
Wir haben derzeit 5 Hündinnen mit 29 Welpen im Tierheim...
dazu kommen noch die beiden Welpen Lowa und Zora, also sind insgesamt 31 Welpen bei Sanda vor Ort.
So lange wir helfen, hatten wir das noch nie!!!
Was das bedeutet haben Inga und Denise jetzt während ihres Besuches mitbekommen. Mütter und Welpen werden mehrmals am Tag gefüttert. Sie bekommen von Royal Canin das Starterfutter und einige auch das Gastrofutter. Das Futter ist sehr gut und hilft auch beim Aufbau des Immunsystems. Das heißt, zusätzlich zu dem gekochten Futter kommt immer noch das kostenintensive Trockenfutter hinzu. Weiterhin musste sie jetzt bei den Welpen von Ada eine Parvoviroseprophylaxe beginnen. In Rumänien gibt es ein ähnliches Produkt wie das Feliserin, welches dort auch zugelassen ist. Die Welpen bekommen es täglich gespritzt und es kann dabei helfen, dass der Virus erst gar nicht erst ausbricht.
Alle Mütter und Welpen werden mit speziellem Shampoo behandelt, welche die Hautproblematik (Milben), die fast alle Hunde haben, die ins Tierheim kommen, sehr schnell verbessert.
Ihr habt den Arbeitsaufwand in unseren Bildern gesehen. Es vergeht bei 10 Welpen fast ein ganzer Arbeitstag, denn wenn sie entwurmt werden, müssen sie vorher gewogen werden, auch bei der Spritzentherapie wird vorher Fieber gemessen und gewogen.
Wir danken unseren lieben Paten, dass sie all ihre Patenhunde bis zur Vermittlung begleiten. Ihr seid einfach so toll..
Trotzdem müssen wir sagen, das Geld reicht dieses Mal nicht. Daher bitten wir um Hilfe und um Spenden, denn die Kleinen sollen gesund groß werden.
Unser Spendenkonto:
Verwendungszweck: Spende für Welpen
Pfote sucht Glück e.V.
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
oder
paypal: pfotesuchtglueck@yahoo.com
Wir danken euch von Herzen!
Euer Team von Pfote sucht Glück e.V.

Opi Paco braucht unsere Hilfe
21.09.2021
Liebe Freunde Mitglieder und Unterstützer!
Das ist Opi Paco, und er braucht dringen unsere Hilfe.
Paco ist gerade in der Klinik, es ging alles so schnell, einige Untersuchungen stehen ihm nun bevor.
Er hatte schon immer Probleme mit den Zähnen und nun gilt vieles abzuklären mit CT, evtl MRT und Gewebeentnahme wegen Tumoren im Kiefer und Kopf.
Es geht ihm nicht gut, Schwellungen im Gesicht zum Auge hin und im Mundraum
wucherndes Gewebe welches er sich mit den Pfoten immer abschabt.
Wir wurden um Hilfe gebeten, da sich die Kosten in etwa 1000€-1500€ bewegen.
Wir können nicht nein sagen und würden gerne unterstützen.
Bitte jeder Cent ist auch hier willkommen. Tierschutz ist unendlich und hört nie auf.
Wir wissen das es gemeinsam zu schaffen ist, denn wir haben so vieles gemeinsam
mit euch geschafft, liebe Freunde von Pfote sucht Glück e.V.
Für Paco als Betreff bitte, hier die Kontodaten:
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
PayPal.
pfotesuchtglueck@yahoo.com

Wie wichtig sind Bilder und Infos von den Familien

Sanda - unsere gute Seele in Rumänien 💓

365 Tage 24 Stunden am Tag gibt sie alles für ihre Hunde, sie widmet ihr komplettes Leben ihrer Berufung - ihren Tieren!

In jeder Minute steht sie ihren Fellnasen zur Seite und

 kämpft mit ihnen um Leben und Tod. Ohne sie wäre unsere Arbeit gar nicht möglich, ohne einen Menschen, der vor Ort das leistet, was sie leistet. Alleine stämmt sie die Verantwortung für das Tierheim in Rumänien.

Wir sind dankbar sie dabei unterstützen zu dürfen

Einen Teil dazu beizutragen, dass es die Tiere besser haben und die Chance auf ein Zuhause bekommen.

Nur eins ist ihr das wichtigste auf dieser Welt

Das es ihren Tieren gut geht

Das sie in ein gutes Zuhause kommen 

Und weiterhin von ihnen hört

Und so bitten wir euch,  seid nicht genervt wenn wir euch um Informationen fragen.

Um Bilder betteln, wenn die Hunde oder Katzen gerade angekommen sind.

Uns für unsere Tiere ein weiches Körbchen und eine warme Hand wünschen.

Denn das ist alles was Sanda sich für ihre Tiere wünscht und nur das gibt ihr und uns Kraft jeden Tag weiter zu machen.

Egal wie schlimm ein Schicksal werden kann. Wie oft wir Tiefschläge einstecken müssen

Wir machen weiter für solche Momente des Glücks

Habt Verständnis, habt Geduld mit uns

Und teilt eure tollen Momente mit euren Tieren ab und zu mit uns

Danke 💗

Euer Team von Pfote sucht Glück e.V


Pfote sucht Glück: Adoptionen durch liebevolle Vermittlung von Hunden und Katzen aus dem rumänischen und bulgarischen Tierschutz