Willkommen bei uns!

Pfote sucht Glück e.V. engagiert sich für Hunde aus Rumänien und      hilft durch Vor-Ort-Aktionen sowie Vermittlungen nach Deutschland.


Tierschutz-Newsletter


+++ News aus dem Tierheim +++

16.09.2020

Gestern war ein glücklicher und harter Arbeitstag für Sanda und alle Helfer. Die 2. Lieferung der Futterspenden aus der Aktion "Tierheim des Monats Mai 2020" vom Tierschutzshop rollte an. Ein riesiger LKW mit Mengen von Futter. Genau 29 Paletten mit einem Gesamtgewicht von 21.264,39 kg! Wahnsinn!!
Wir freuen uns, dass wir diese Spenden auch wieder mit befreundeten Tierheimen in der Nähe teilen können.
Und weitere Lieferungen werden folgen!
Ein herzliches Dankeschön an alle Spender und natürlich dem Initiator Tierschutzshop für diese großartige Spendenaktion 

 

 

...

und zuständig für den Test der neuen Hundebettchen ist die kleine Silvy..

15.09.2020

Wieder dürfen ein paar kleine und große Fellnasen ihre Koffer packen. Am 18.09.20 reisen Betty, Yoshi, Nora, Salino, Bingo und Marek zu ihren lieben Familien, Majka und Teddy werden in ihren Pflegestellen erwartet.

Gute Reise!


CITA - Sommerfest

Liebe Freunde und Unterstützer,

jedes Jahr im September findet die CITA - das Sommerfest mediterraner Hunde statt.

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr dabei sein zu können, wenn auch auf eine andere Art. http://www.sfmh.de/

Aufgrund der derzeitigen Gegebenheiten findet die Cita 2020 diesmal virtuell vom 11. - 13.09.2020 auf Facebook statt.

Schaut doch in dieser Zeit mal vorbei, stöbert in den verschiedenen Verkaufsshops, schaut auch die unterschiedlichen Beiträge zum Thema Hund an, lest Euch bei den unterschiedlichen Vereinen durch.

Und vor allem macht kräftig mit bei der parallel stattfindenden Tombola: https://www.facebook.com/groups/1134185980281860/?ref=share

 

Wie jedes Jahr wird der Gewinn unter den teilnehmenden Vereinen aufgeteilt und Pfote sucht Glück e.V. ist auch dabei. Also schaut einfach mal in der Zeit vom 11.-13.09. vorbei und habt viel Spaß mit uns und allen Teilnehmern dort. 

Vielen Dank und bis bald 

Euer Team von PSG e.V.


+++ News aus dem Tierheim +++

09.09.2020

Der kleine Nelor ist heute gestorben.

Mit Glück hat er es in Sandas Obhut geschafft, aber seine Kraft reichte nicht, um sich ins Leben zu kämpfen.

Unsere Gedanken sind bei der lieben Sanda, die ihren kleinen Nelutzu mit unglaublich viel Kraft und Mühe begleitet hat...

Lebwohl lieber kleiner Nelor,

wir hätten auch dir noch so viele Jahre voller Glück gewünscht.

 

Dein trauriges Team von Pfote sucht Glück

 

 

06.09.2020

Gerade erst aus dem Wald gerettet, kämpft der kleine Nelor seit 3 Tagen gegen die Parvovirose. Er bekommt seit Freitag Infusionen, hat trotzdem Untertemperatur und keinen Appetit. Wir hoffen trotzdem weiter, dass er es schaffen wird...


Kastrationstag am 05.09.2020
Es wurden unsere kleinen Hündinnen kastriert. Silvy, Nora, Olivia, Heidi, Alisa und Majka haben alles gut überstanden.

Danke an die Paten!

05.09.2020

Von Monat zu Monat sind wir dankbar für euer großes Herz
damit wir den Fellchen ein Leben geben können.
Mit eurer großartigen Unterstützung sind alle Seelen versorgt und Sanda hat so viel weniger Sorgen und keine schlaflosen Nächte, in einem Land wo nicht jedes Leben geschätzt wird.
Wir, das ganze Team sind so dankbar euch, die liebsten Paten der Welt zu haben.
Vielen lieben Dank,
im Namen von Sanda ihrem kleinen Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück und natürlich allen euren Patenhunden!

Paten gefunden!

03.09.2020

Drei unserer kleinen Neuzugänge gehen jetzt mit 3 lieben Patinnen an der Seite hoffnungsvoll in eine bessere Zukunft.

Danke sagen Alisa, Heidi und Nelor

mit Sanda Andrei und ihrem kleinen Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V


Tierschutz in Russland

02.09.2020
Liebe Freunde,
wie ihr wisst, geht Tierschutz nur gemeinsam und oft haben andere Tierschutzvereine Projekte bzw. Situationen, die sie an die Grenzen bringen. Der TSV Phelan e.V. - Russische Hunde & Katzen hilft in Russland. Die Tierschützer*innen dort vor Ort leisten jeden Tag wirklich eine tolle Arbeit. Rettungsaktionen und Kastrationsprojekte sind hier in letzter Zeit mehr als genug an der Tagesordnung. Und das in diesen Coronazeiten....
Gerade haben sie 30 Katzen bei einer alten Dame kastrieren und medizinisch versorgen lassen. Einige Katzen wurden auch in Pflegestellen gegeben. Leider können im Moment fast keine Tiere reisen, da die Ausreise aus Drittländern noch schwieriger geworden ist. So sind die Pflegestellen voll und es können keine neuen Tiere aufgenommen werden. Und trotzdem wird versucht jedem kranken Tier zu helfen.
Die Kastrationen der 30 Katzen kosten ca. 900 Euro dazu kommen die medizinischen Behandlungen und die Futterkosten. Daher haben wir uns entschlossen, dort zu helfen und diese Kastrationsaktion mit einer Spende von 500 Euro zu unterstützen.
Wir sind euch allen dankbar, dass ihr an unserer Seite seid, ohne euch, Ihr Lieben, wäre das nicht möglich.
Dankeschön, auch im Namen des Teams des TSV Phelan e.V.
Die Tierklinikrechnungen, das Futter, die Medikamente, die Pflegestellen-kosten sprengen momentan absolut den Rahmen. Wir haben viele tolle Unterstützer, Paten, Pflegestellenpaten, Futterpaten, Spender, Dauer-spender. Aber die Notfälle momentan in Russland hauen uns alle aus den Socken. Ja, die Katzen in den Privathaushalten sind Tiere, die einen Besitzer haben und diese sollten auch für ihre Tiere aufkommen aber glaubt uns, sie können es einfach nicht..
Wir möchten die Katzen kastrieren, so gut es geht versorgt wissen und die Tierschützer sorgen für Aufklärung bei den Besitzern und schauen, dass keine neuen Katzen hinzu kommen. Die Tiere können nichts für die Situation und nur das zählt. Bitte unterstützt uns..


Wir sagen Danke, liebe Freunde...

02.09.2020
Mit der Aktion "Tierheim des Monats Mai" wurden auch Spendengelder in Höhe von 5000 Euro an uns überwiesen. Darauf waren wir nicht gefasst und wir waren sprachlos.
Nun wollen wir euch schon einmal das erste Projekt nennen, für das wir dieses Geld einsetzen.
Neubau der Zwingertüren bei 52 Paddocks. Sanda hat dieses Projekt vor kurzem Umsetzen lassen.
Die fleißigen Arbeiter waren vor Ort und haben alle Zwingertüren erneuert.
Keine Gefahr mehr für die Hunde, sich zu verletzen und die Türen lassen sich besser öffnen und schließen.
Insgesamt hat das Material und der Arbeitslohn 3000 Euro gekostet.
Dankeschön sagen Sanda Andrei und das Team von Pfote sucht Glück e.V.

Sirenenwarntag am 10.09.2020

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe informiert:
Wann: Donnerstag, den 10.09.2020
Ortszeit: 11 Uhr
Wo: bundesweit
---
Verschiebt in diesem Zeitraum eure Gassirunde auf davor oder danach. Sollte es für euch nicht möglich sein, sichert eure Hunde an diesem Tag besonders gut (z.B. doppelte Leinensicherung mit Geschirr und Halsband und Befestigung am eigenen Körper), denn die Sirenen könnten eure Hunde in Panik versetzen, sodass sie vor Schreck entlaufen.
Lasst auch im Garten eure Hunde bitte nicht ungesichert, denn ein Zaun oder eine Mauer stellen bei vielen Hunden kein Hindernis dar.
Passt gut auf eure Schützlinge auf.
Anmerkung:
Der bundesweite Warntag ist für die kommenden Jahre immer am 2. Donnerstag im September festgesetzt. Speichert euch diesen Termin bitte direkt ab, damit ihr in der Zukunft keine böse Überraschung erlebt.

Kofferpacken im Shelter...

25.08.2020

7 Glücksfellchen dürfen am 28. August ihre große Reise ins eigene Körbchen antreten. Zazu, Poldi, Thommy, Tasha, Lino und Katerchen Yuu fahren in ihr neues Zuhause und Bruno auf seine Pflegestelle. Gute Reise!


Liebe Patinnen gefunden

18.08.2020

Die 3 Neuzugänge haben schöne Namen und eine sorgenfreie Zukunft von ihren lieben Patinnen bekommen, bis auch sie ein schönes Zuhause gefunden haben.

Viele lieben Dank an unsere lieben Patinnen
Isabella, Barbara und Maud

für Ihre so wichtige Unterstützung,

auch im Namen von Sanda Andrei und

ihrem kleinen Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V


Dankeschön an alle Unterstützer im Juli

16.08.2020

Liebe Unterstützer, vielen Dank für eure wertvolle Hilfe im Juli!
Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Spendern, die uns wieder so großartig geholfen haben!
Vielen Dank an die Geburtstagskinder, die im Juli für uns gesammelt haben!

Es kamen Spenden für Sanda und den Verein von:
Helga S. 100€ und Alexander R. 180,04€

Wir danken euch unendlich und hoffen euch weiterhin an unserer Seite zu haben und mit uns gemeinsam für die Tiere weiterzumachen.

Zuletzt noch die Spenden, die uns von Facebook überwiesen wurden: 627,43€

und vom Tierschutzshop: 300€

 

Wir möchten euch heute wieder unsere Teaming-Gruppe ans Herz legen.
68 Teamer sind wir bereits. Das heißt wir erhalten jeden Monat 68 € überwiesen.
Natürlich möchten wir mehr PsG-Fans für die Teaming Gruppe begeistern.

Schaut unter folgendem Link auf unserer Teaming Seite vorbei und falls es euch zusagt, macht einfach mit.

Ihr unterstützt uns mit nur 1€ im Monat.

https://www.teaming.net/group/list?q=pfote+sucht+gl%C3%BCck

Liebe Grüße und vielen Dank!
Euer Pfote sucht Glück Team


Am 14.08. ist Reisetag...

... für 4 Glücksfellchen, die für immer in ihre lieben Zuhause reisen dürfen. Die 3 kleinen Brüderchen Leo, Fidus und Smartie treten ihre große Reise gemeinsam an und auch der schöne Kater Illy darf sich auf ein neues Zuhause freuen. Gute Reise!



+++ Kastrationstag im Tierheim +++

Am 04.08.2020 war Kastrationstag im Tierheim. Das besondere an dem Tag war, dass es einen neuen OP-Tisch gibt, mit dem der Tierarzt viel besser arbeiten kann. Da im Tierheim immer wieder mehrere Kastrationen stattfinden muss einfach auch die medizintechnische Ausrüstung passen.
Kastriert wurden aus dem Tierheim Teddy, Filou und Hera (wir werden sie noch vorstellen), aus dem Dorf eine Hündin sowie eine kleine Straßenhündin, die Sanda nun doch im Tierheim behalten hat, da sie Anaplasmose positiv getestet wurde und behandelt wird. Die kleine Bibi, wie sie ihre Patin genannt hat, war voller Flöhe und Zecken. Nun geht es ihr gut.


Paten gefunden

04.08.20

Für Bibi und Nelly ist der Überlebenskampf auf der Straße zu Ende, sie sind im Shelter jetzt in Sicherheit.

Ihre Patinnen werden sie unterstützen, bis sie ein endgültiges Zuhause gefunden haben, vielen Dank!



Danke für Eure Hilfe im Juli

03.08.2020

Und wieder ist ein Monat vergangen mit eurer lieben Unterstützung durch Patenschaften.
Von Monat zu Monat gemeinsam für die Tiere
mit euch lieben Paten!

Auch wenn die Zeiten nicht die besten sind gehen wir zusammen durch die ungewissen Tage denken an unsere Tiere.

Von Herzen ein großes Dankeschön:
*für all die wertvolle Unterstützung

*für all die lieben Gedanken die euren Patenhunden Hoffnung    bringen
*für all die vollen Futternäpfe ohne Sorgen ums Überleben. 
Danke das ihr für all die Seelen da seid,
auch im Namen von Sanda Andrei und

ihrem kleinen Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V


Macht mit und werdet Teamer*in!

01.08.2020

 

63 Teamer*innen sind wir jetzt, vielen Dank Ihr Lieben.

Bei Teaming kannst du Pfote sucht Glück mit 1€ pro Monat unterstützen.

Old Joe war über 10 Jahre ein Straßenhund. Ende letzten Jahres holte Sanda ihn ins Tierheim. Er war krank und dort draußen war keine gute Basis zum Gesundwerden gegeben.
Old Joe wird medizinisch behandelt und ihm geht es gut. 

Das Erfolgsgeheimnis von Teaming: Gemeinsam können wir Großes mit Kleinem erreichen. Mach mit und hilf uns, ein paar Steine für den Verein aus dem Weg zu räumen.

https://www.teaming.net/pfotesuchtgluck-undteamer-innen…


+++ News aus dem Tierheim +++

01.08.2020

Es wird gebaut:
Die Zwingertüren werden erneuert. Viele von den Zwingertüren sind jetzt schon "in die Jahre gekommen". Nun werden sie erneuert. Eine harte Arbeit bei heißem Wetter.

...

Wir sagen Danke Ihr lieben Freunde und Spender, ohne euch wäre das nicht möglich



"entlaufen"

30.07.2020

Auch wir von Pfote sucht Glück möchten das Thema "entlaufen" noch einmal aufgreifen.
Vielfach werden auch die Vereine dafür verantwortlich gemacht und natürlich möchten wir uns dieser Verantwortung nicht entziehen.

Das Leben unserer geretteten, liebevoll betreuten Hunde und Katzen hängt davon ab!

In unseren Gesprächen mit den Interessenten sagen wir immer wieder, dass die Sicherheit der Tiere ganz oben steht. Wir senden Info-material, Videos und auch Buchempfehlungen.

Bei den Vorkontrollen sollen die Kontrolleure noch einmal auf die Doppelsicherung hinweisen und möglichst ein Sicherheitsgeschirr zum zeigen mitnehmen.

Wir verlangen für die Abholung Transportboxen und unsere Hunde kommen mit Sicherheitsgeschirr. Und wir klären kurz vorm Transport noch einmal auf
- direkte Fahrt nach Hause
- Box erst einmal mit ins Haus/Wohnung nehmen

Und doch passiert es auch bei uns, dass die Hunde wenige Wochen später ein einfaches Geschirr umhaben, obwohl wohlweislich im Vertrag steht; ein halbes Jahr Sicherheitsgeschirrpflicht. Wir meckern nicht gerne, aber in letzter Zeit gab es doch einige Ansagen zum Wohle unserer vermittelten Hunde, immer in der Hoffnung, dass es durch die Adoptanten und Pflegestellen zum Wohle ihres Tieres umgesetzt wird.

Bei jedem Transport bangen wir, ob alles gut geht und wir die Menschen richtig eingeschätzt haben und wir weinen um die Hunde anderer Organisationen, die entlaufen und zu Tode kommen.

Noch einmal der Appell an alle:

Doppelsicherung und Sicherheitsgeschirr und eine ordentliche Sicherung der Wohnung und des Gartens rettet Leben !!


+++ News aus dem Tierheim +++

26.07.2020

Liebe Paten gefunden!

Unsere kleine Familie ist nun versorgt, das ungewollte Dasein zwischen parkenden und fahrenden Autos vor einem Supermarkt Majka und ihre Welpen nun vorbei.

Viele lieben Dank an unsere lieben Paten
Anneliese

Cornelia

Christine
für Ihre liebevolle Unterstützung.

Von Herzen Danke!
auch im Namen von Sanda Andrei

und ihrem kleinen Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V

 

Unsere neue kleine Familie im Tierheim fühlt sich sichtlich wohl. Majka, die Mama und die beiden Buben Marek und Bingo wurden an einem Supermarkt entsorgt. Autos fuhren vorbei, die kleinen liefen zwischen den parkenden Autos umher, eine Situation, die sehr gefährlich war. Sanda sah die kleine Familie und nahm sie einfach mit. Zum Glück ist Majka sehr menschenbezogen und freundlich und als ihre Welpen im Auto waren, ließ auch sie sich ohne Bedenken mitnehmen. Nun sind sie in Sicherheit und genießen den Auslauf. Majka ist 5 Jahre jund und sehr freundlich und Marek und Bingo sind 1,5 Monate jung. Wir stellen die drei bald noch einmal einzeln vor.


Reisetag

24.07.2020

Heute haben wieder 5 aufgeregte und bald glückliche Fellchen den Transporter bestiegen. Fitza, Patrocle und Lea werden von ihren Familien erwartet, Cara und Siva reisen auf liebe Pflegestellen.

Ganz besonders freuen wir uns, dass die Seniorin Fitza nach einem langem Leben hinter Gittern nun endlich ein Zuhause bekommt, und auch der Opi Patrocle, der sein Leben auf der Straße verbracht hat, kann jetzt seinen Lebensabend im sicheren und gemütlichen Zuhause verbringen. Gute Reise!



Tierschutzhunde in Internetportalen

16.07.2020

Immer mehr und mehr Tierschutzhunde tauchen in Portalen zum privaten Verkauf auf. Ein Boom, der immer häufiger zu beobachten ist. Natürlich sind wir Tierschutzvereine und einzelne Tierschützer hier mehr denn je gefragt.

Auch Cassie tauchte hier bei Facebook und später bei Ebay-Kleinanzeigen als Vermittlungshund von privat auf. Von einem Tierheim in Portugal über eine Mittelsperson nach Deutschland verbracht und hier falsch vermittelt wurde sie zum Verkaufsobjekt.......

Nur noch einmal unsere Bitte, passt gut auf und wenn ihr solche Anzeigen findet, unterrichtet bitte Tierheime oder Tierschutzvereine!

 

Ein großes Dankeschön an Cassies liebe Pflegestelle, die mit viel Geduld und einem großen tierlieben Herzen alles versucht, dass es Cassie gut geht, auch wenn ihre eigenen Tiere anfänglich sehr gelitten haben.


+++ News aus dem Tierheim +++

13.07.2020

Hurra, es ist einfach nur der Wahnsinn, die erste LKW-Lieferung mit Futter und anderen Hilfsmitteln aus der Aktion "Tierheim des Monats Mai 2020" des Tierschutzshops ist angekommen.

17.000 kg - wir können es immer noch nicht ganz glauben.

Da das Futter für rumänische Tiere gesammelt wurde, hatten wir uns zusammen mit Sanda überlegt, bei solch einer Menge kann man noch andere Tierheime vor Ort unterstützen.

Daher ging Futter an das Tierheim nebenan und an HAR Romania.

Wir freuen uns, dass wir helfen können.

https://www.tierschutz-shop.de/futter-spenden/


Sanda war mit Fitza noch einmal in der Tierklinik. Auf Anraten von Dr. Alina sollte sie noch einmal alle Organe schallen lassen, denn beim Blutbild war ein Leberwert nicht ganz in Ordnung.

Es gibt gute Nachrichten, soweit ist alles in Ordnung, der Ultraschall hat nichts negatives ergeben.



Wie wichtig sind Bilder und Infos von den Familien

Sanda - unsere gute Seele in Rumänien 💓

365 Tage 24 Stunden am Tag gibt sie alles für ihre Hunde, sie widmet ihr komplettes Leben ihrer Berufung - ihren Tieren!

In jeder Minute steht sie ihren Fellnasen zur Seite und

 kämpft mit ihnen um Leben und Tod. Ohne sie wäre unsere Arbeit gar nicht möglich, ohne einen Menschen, der vor Ort das leistet, was sie leistet. Alleine stämmt sie die Verantwortung für das Tierheim in Rumänien.

Wir sind dankbar sie dabei unterstützen zu dürfen

Einen Teil dazu beizutragen, dass es die Tiere besser haben und die Chance auf ein Zuhause bekommen.

Nur eins ist ihr das wichtigste auf dieser Welt

Das es ihren Tieren gut geht

Das sie in ein gutes Zuhause kommen 

Und weiterhin von ihnen hört

Und so bitten wir euch,  seid nicht genervt wenn wir euch um Informationen fragen.

Um Bilder betteln, wenn die Hunde oder Katzen gerade angekommen sind.

Uns für unsere Tiere ein weiches Körbchen und eine warme Hand wünschen.

Denn das ist alles was Sanda sich für ihre Tiere wünscht und nur das gibt ihr und uns Kraft jeden Tag weiter zu machen.

Egal wie schlimm ein Schicksal werden kann. Wie oft wir Tiefschläge einstecken müssen

Wir machen weiter für solche Momente des Glücks

Habt Verständnis, habt Geduld mit uns

Und teilt eure tollen Momente mit euren Tieren ab und zu mit uns

Danke 💗

Euer Team von Pfote sucht Glück e.V

 


Bitte passt auf eure Tiere auf!

Lasst eure Hunde nicht alleine vor den Geschäften auf euch warten.

 

Wir hoffen, dass wir euch darauf nicht hinweisen müssen, aber vielleicht unterschätzt der ein oder andere die Gefahr, die auch für den Hund von einer unbeobachteten Situation ausgehen kann. 

 

Für jeden Hund bedeutet es Stress und es ist ihm unangenehm in einer fremden Umgebung mit fremden Menschen allein gelassen zu werden. Wird er dann noch bedrängt von Passanten, die es gut meinen und ihn streicheln wollen oder ihm aus versehen zu nah kommen, kann das unerwartete Folgen haben. Ein leichtes Schnappen kann schon falsch ausgelegt werden.

Bitte achtet auf eure Hunde und lasst sie lieber  Zuhause - vielen Dank !


Übertrieben? - Die richtige Sicherung

Findest du die vielen Leinen und Bänder an Hund und Halter übertrieben? Es gibt hoffentlich bequemere Zeiten im Leben eines Hundehalters, aber für frisch angekommene oder auch generell ängstliche Hunde ist dies die sicherste Anleinung. Auf keinen Fall darf der Hund zu früh abgeleint wer-den, auch wenn er den Anschein macht, dass er sich schon recht gut eingelebt hat. Ein richtiger Schreck und weg ist er. Zu jeder Zeit sind in Deutschland mehrere tausend Hunde unterwegs, die weggelaufen sind - viele durch die Unachtsamkeit des Besitzers. Viele von ihnen sterben. Hier die aktuelle TASSO-Vermisstenliste.


Die Seele des Tierheims

Wir stellen vor: Das Gesicht hinter dem Shelter: Sanda Andrei. Mit ihrer täglichen Arbeit hält sie alles in Gang. Wann immer jemand von uns Vereinsfrauen sie besucht, muss sie sich ganz schön Mühe geben, um mit Sanda Schritt zu halten.

Wir können nur immer wieder den Hut vor ihr ziehen!


Pfote sucht Glück: Adoptionen durch liebevolle Vermittlung von Hunden aus dem rumänischen Tierschutz