Willkommen bei uns!

Pfote sucht Glück e.V. engagiert sich für Hunde aus Rumänien und      hilft durch Vor-Ort-Aktionen sowie Vermittlungen nach Deutschland.


Tierschutz-Newsletter


Danke für Eure Hilfe im Oktober!

26.11.2020
Liebe Unterstützer unserer Fellchen, vielen Dank für eure wertvolle Hilfe im Oktober.
Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Spendern, die uns wieder so großartig geholfen haben!
Vielen Dank an die Geburtstagskinder, die für uns gesammelt haben und alles Gute von uns auch nochmal auf diesem Wege.
Durch eure Aktionen konnten wir 565,00€ für unsere Notfellchen sammeln, toll das es euch gibt!
Für unsere kranken Tierchen haben wir 224,00€ von Ariana S. und Bettina S, erhalten. Danke für eure Hilfe!
Weiterhin haben uns viele liebe Menschen mit ihren Spenden im Oktober unterstützt. Dafür sind wir euch so dankbar. Für uns und auch Sanda zählt jeder Euro, den wir für die Fellchen sammeln können.
Nur so können wir etwas bewirken!
Jana P., Barbara M., Cornelia H., Alexandra V., Anita O., Alexander R., Barnabus S., Clemens G., Irene S., Elisabeth D., Elke H., Gabriela P., Sabrina H.,
wir danken euch unendlich und hoffen euch weiterhin an unserer Seite zu haben und mit euch gemeinsam für die Tiere weiterzumachen, liebe Grüße und vielen Dank!
Euer Pfote sucht Glück Team 

Liebe Medizin Patenschaften gefunden!

25.11.2020
Unsere Mia hat nun ihre lieben Patinnen gefunden, die ihr mit ihren Medikamentenkosten helfen werden.
Wir sind so dankbar für euch liebe Paten ... denn Mia ist es so wert gut versorgt zu werden.
Wir hoffen nun, dass sie noch eine schöne Zeit in Sicherheit und Geborgenheit verbringen kann,
ihre liebe Pflegestelle wird alles dafür tun, was möglich ist.
Vielen lieben Dank ihren tollen Patinnen, die nun an ihrer Seite sind!
Euer Team von Pfote sucht Glück

+++ News aus dem Tierheim +++

Am 27.11.2020 werden 6 Glückspfoten das Shelter für immer hinter sich lassen.

Magadan, Lotti und Olivia werden von ihren Familien erwartet, Gaia, Joy und Filou reisen auf liebe Pflegestellen und können dort bald besucht werden. Gute Reise!


Mia braucht ein Weihnachtswunder...

22.11.2020
Ganz besondere liebe Paten für unsere ganz besondere Mia gesucht!
Wir sind um jede zusätzliche Spende sehr dankbar und bitten euch darum uns zu helfen:
Die süße Mia braucht unsere Hilfe mit zusätzlichen
3 lieben Paten, ihren Medikamentenpaten.
Unsere Mia hat es endlich geschafft, sie konnte das Shelter für immer verlassen.
Mia ist nun ein Sofahund im warmen bei ihrer lieben Pflegefamilie. Sie ist nach Deutschland gekommen damit man ihr Herz behandeln kann, nach der Vorstellung beim Tierarzt wurde Mia in die Tierklinik überwiesen. Die Untersuchungen und die Diagnose
haben uns alle kurz die Luft anhalten lassen. Mia hustet was vom Herzen kommt, die Herzklappen schließen nicht richtig, sie hat einen großen Milztumor, ihre Niere sieht nicht gut aus und muss nochmals richtig untersucht werden. Eine Operation wird auf jeden Fall auf sie zukommen.
Mias Leben in Freiheit hat mit vielen unerwarteten Ereignissen begonnen, und doch ist sie eine fröhliche Hündin und so glücklich und dankbar über die Zuneigung und Liebe ihrer Pflegefamilie.
Sie freut sich endlich geknuddelt zu werden ... und alle lieben sie.
Wir werden an ihrer Seite sein und bitten euch an unserer und ihrer Seite zu kämpfen .
Mia braucht unsere Hilfe und wir werden sie nicht enttäuschen.
Bitte bitte meldet euch wenn ihr die 3 besonderen Paten seid,
Je 25€, damit wir gemeinsam für Mia kämpfen können.
Die bisherigen Tierarztkosten sind ca. 700 Euro, die Operation wird ca. 500 Euro zzgl. Vor- und Nach-behandlung kosten und dann ist noch die Nierenproblematik, wo wir noch keine Kosten einschätzen können.
Es werden noch viele Untersuchungen, Behandlungen und Therapien auf die Maus zukommen.
Wir bitten euch uns zu helfen und finanziell zu unterstützen.
Mia soll leben und endlich glücklich sein, das haben wir ihr versprochen..
Euer Team von Pfote sucht Glück sagt schon mal Dankeschön!
Pfote sucht Glück e.V.
Verwendungszweck: Behandlungskosten Mia
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
Oder
PayPal:
pfotesuchtglueck@yahoo.com

Wir brauchen Eure Hilfe..

14.11.2020 
Update:
Wir danken den lieben Spendern, die uns so schnell 548,50€ geschickt haben. Eure Hilfe ist sehr wichtig für uns und wir sind sehr froh euch an unserer Seite zu wissen. Doch bitte helft weiterhin, damit wir auch die nächsten Rechnungen bezahlen und die Tierarztunter-suchungen der Tierheim Hunde weiterführen können. Dafür brauchen wir dringend eure Unterstützung.
Vielen lieben Dank an:
Bettina S. 20€
Elke G. 50€
Andre S. 10€
Regina S. 300€
Janina N. 18,50€
Thommy L. 100€
Kathrin D. 50€
10.11.2020
Ihr lieben Unterstützer unserer Fellchen. Die letzten Wochen waren wieder eine große Herausforderung für uns.
Viele Tierarztrechnungen für unsere Fellnasen in Not konnten wir mit unseren Reserven, die wir durch eure Spenden hatten, begleichen. Doch nun ist es leider so weit. Die vielen schweren Notfälle in Sandas Tierheim und die tierärztlichen Untersuchungen der Shelter Hunde, aber auch unserer Pflegehunde, bringen uns an unsere finanzielle Grenze.
Bereits über 3000€ haben wir im letzten Monat an Sanda überwiesen und weit mehr als 2000€ für unsere Pflegehunde bezahlt.
Es stehen noch einige Rechnungen und Untersuchungen an, deshalb bitten wir euch, bitte helft uns!
Helft unseren Notfellchen Jolina, Fredy und unseren Sorgenfellchen Cookie, damit wir sie weiter unterstützen können. 
Wir wissen, ihr seid immer an unserer Seite und unterstützt uns so viel ihr könnt. Dafür danken wir euch sehr.
Anbei einige Rechnungen der letzten Wochen. 
Wir hoffen auf eure Unterstützung. Jeder Euro hilft uns, unsere Fellchen weiterhin zu versorgen.
Unser Spendenkonto:
Pfote sucht Glück e.V.
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 221109
BIC: PBNKDEFF
PayPal: pfotesuchtglueck@yahoo.com
Verwendungszweck: Tierarztkosten
Wir danken euch sehr und teilen euch alle Spendeneingänge mit.
Vielen Dank. Euer Pfote sucht Glück Team

+++ News aus dem Tierheim +++

20.11.2020

Wintervorbereitungen im Shelter.
Die Frauen haben die Terrasse wetterfest gemacht. So ist es weniger zugig und es kommt kein Regen und Schnee hinein.

19.11.2020

Das kleine Mutter-Tochter-DreamTeam Lady und  Lory und die von einer stark befahrenen Straße gerettete Fiene haben jetzt liebe Patinnen an ihrer Seite.

Von Herzen Danke für Ihre wertvolle Unterstützung an Kathrin D., Karina M. und Cornelia N.!

14.11.2020
Liebe Patin gefunden!
Unsere kleine Familie ist nun versorgt, schaut wie schön ihre Namen sind:
Emely, Estella, Enrico, Eiko, Eliza, Emilio.
Sie sind ein großes Wunder, der Körper ihrer schwerverletzten Mama Enja  hat sie doch am Leben erhalten und sie uns als Überraschung gebracht.
Enjas liebe Patin hat sofort die kleinen Welpen mit der Unterstützung übernommen, sie sind nun ein gewolltes Wunder und ihre liebe Patin sieht sie als Enjas Geschenk.
Jetzt beginnt ihr gemeinsames Leben mit Mama Enja und hoffentlich finden sie ganz schnell ihr Zuhause .
Viele lieben Dank an unsere liebe Patin Isabella für Ihre liebevolle Unterstützung vom ersten Tag an 
Von Herzen Danke, auch im Namen von
Sanda Andrei und ihrem kleinen Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V

 

Fredy und Jolina waren im Freilauf. Es ist schön zu sehen, dass die beiden sich gut erholen, ihre Wunden heilen und auch die Beweglichkeit, wenn auch bisher nur eingeschränkt, da ist. Nachsorgeuntersuchungen werden zeigen, wie der Stand sein wird. Auf jeden Fall setzen sie die Beinchen auf, der eine mehr, der andere weniger.

Bitte drückt weiterhin die Daumen.


13.11.2020

Wieder hat Sanda ein Unfallopfer gefunden.

Belle, so hat Sanda sie genannt, eine ca. 8 Monate junge Hündin. Ihre Verletzungen waren zu gravierend, der Autofahrer hat sicher nicht gebremst. Beide Hinterbeine, Schließmuskel und Anus zerstört, so mußte Sanda sie gehen lassen.

Ruhe in Frieden, liebe Belle.


11.11.2020

Vorgestern war ein harter Tag für Sanda und ihre 3 Mitarbeiterinnen. Der Tierarzt war vor Ort.
Was wurde gemacht:
- die jährliche Tollwutimpfung bei fast allen Hunden
- Zahnsteinentfernung bei 11 Hunden
- Herzultraschall bei 7 Hunden
Die Ergebnisse werden wir in den nächsten Tagen bekommen. Allen Hunden geht es gut.

10.11.2020

Fredy, der kleine weiße Hund, der 4 Tage am Straßenrand lag und höllische Schmerzen hatte, wurde operiert. Er hatte Kreuzbandrisse, einen Beckenbruch und eine Verletzung des Iliossakralgelenkes. Nach der Operation hat er zumindest das rechte Beinchen schon benutzt, das Linke wird etwas länger dauern. Dazu wurde er gleich kastriert. Fredy ist ca. 1 Jahr jung und wenn Sanda hier nicht so beherzt eingeschritten wäre, wie lange hätte er dort noch gelegen. Die Kosten für die Operation und die medizinische Vor- und Nachbehandlung belaufen sich derzeit auf 1000 Euro.

Sanda war letzte Woche mit Bundy und Mitzy in der Tierklinik. Bei Mitzy bestand der Verdacht auf eine Kehlkopflähmung und Bundy ging es zusehends schlechter.
Zum Glück konnte sich der Verdacht bei Mitzy nicht bestätigen, soweit ist bei ihr alles in Ordnung. Bundys Untersuchungsergebnis ist leider niederschmetternd. Er hat eine Lungenfibrose und auch das Herz sieht auf dem Röntgenbild schlecht aus.
Bundys Ergebnis hat uns hart getroffen, denn er ist der letzte aus seiner kleinen Familie und hat immer noch kein Zuhause. Mami starb vor ca. 2 Jahren und seine Tochter Cristina im vorigen November. Nun ist wieder November, die kalte graue Zeit, wo viele alte Seelen aufgeben und die Nässe, den kalten Boden und auch die Einsamkeit ihres Zwingers lieber mit der Regenbogenbrücke tauschen.

08.11.2020

Enjas Welpen, 3 Mädchen und 3 Jungs, haben heute tapfer ihre erste Entwurmung geschluckt.

07.11.2020

Der süße Fredy hat jetzt einen schönen Namen. Er hat seine OP gut überstanden und kann sich jetzt bei der lieben Sanda erholen, mit der Unterstützung von seinen 3 tolle Paten.


06.11.2020
Danke!!
Die süße Jolina ist auf dem Weg der Besserung und hatte wirklich Glück von Sanda gerettet worden zu sein. Aber auch durch eure Unterstützung konnte Sanda sie bestmöglichst medizinisch versorgen lassen.
Jolinas Behandlungskosten belaufen sich aktuell auf fast 1.700€.
Danke euch treuen Unterstützern!
Wir danken insbesondere Ariane S. für die Spende in Höhe von 200€ für Jolina und Bettina S. In Höhe von 30€

Danke für Eure Unterstützung im Oktober!

04.11.2020
Die wundervollsten Paten haben wir!
Und wieder ist ein Monat vergangen mit eurer lieben Unterstützung durch Patenschaften.
Von Monat zu Monat gemeinsam für die Tiere mit euch,
liebe Paten, gehen wir durch gute und durch schwierige Zeiten. Auch wenn die heutigen Zeiten nicht die einfachsten sind, gehen wir zusammen durch die ungewissen Tage, denken an unsere Tiere, denn sie wissen nicht was die Welt bewegt, ihre Versorgung weiß nicht das vieles anders geworden ist. 
Mit euch an unserer Seite werden wir auch dieses hinter uns lassen und dem positiven Ziel entgegen gehen. Denn wir wissen, auf euch liebe Paten, können sich unsere Fellchen verlassen.
Von Herzen ein großes Dankeschön dafür, für all die wertvolle Unterstützung, für all die lieben Gedanken, die euren Patenhunden Hoffnung bringen, für all die vollen Futternäpfe ohne Sorgen ums Überleben, mit euch ist es uns möglich, die Fellchen medizinisch zu versorgen.
Danke das ihr für all die Seelen da seid, denn es sind die, die keiner wollte, die keiner gesehen hat...
Vielen lieben Dank
auch im Namen von Sanda Andrei und ihrem kleinen Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V

+++ News aus dem Tierheim +++

03.11.2020

Ein kleiner weißer Hund liegt in einem Wäldchen unter Büschen, dorthin konnte er sich noch retten, als das Auto weiterfuhr, welches ihm fast das Leben gekostet hätte. In der Nähe ist die Straße und Menschen laufen an ihm vorbei. Sie sehen ihn, geben ihm eine Decke und Wasser sowie etwas Futter, niemand hilft ihm aber wirklich. Seine Schmerzen sind unerträglich, er kann nicht mehr stehen und laufen. 4 Tage und Nächte muss er dort liegen bevor endlich etwas passiert.
Heute haben Sanda und Carmen gehandelt. Endlich und zum Glück für den kleinen Rüden. Da Sanda ihn nicht holen konnte, hat Carmen ihn zum Tierarzt in Ploisti gebracht. Er wurde geröntgt und leider bekam Sanda keine guten Nachrichten. Er hat einen schweren Bruch am hinteren Bein. Morgen holt Sanda ihn ab und fährt mit ihm in die Tierklinik nach Bukarest, wo auch Jolina operiert wurde.
Und wieder heißt es Daumen drücken, dass er das alles gut übersteht und natürlich sucht der kleine Mann eine/n Patin/en. 
Ein großes Dankeschön an Sanda und Carmen von uns allen.

02.11.2020

Jolina ist nun im Shelter. Sanda hat sie erst einmal im Katzenzimmer untergebracht. Sie ist noch etwas durcheinander, aber das wird sich die nächste Zeit legen.

Nun heißt es weiter hoffen.

30.10.2020

Nach dem Herbst kommt der Winter und um gut für diesen gerüstet zu sein, ist nun auch das Stroh für die Hütten in den Zwingern angekommen.

Die Abnahme hat natürlich die Chefin persönlich, die kleine Halwa, übernommen. Alles in Ordnung, es kann dann in die Hütten...

29.10.2020

Enjas Welpen haben ihre Augen geöffnet. Sie ist trotz ihres Traumas eine wundervolle Hundemama.


Am 30.10.2020 darf die süße Mia endlich das Shelter für immer hinter sich lassen und auf ihre liebe Pflegestelle reisen.

Wir drücken die Daumen, dass sie auf diesem Wege endlich den Sprung in ihre eigene Familie schaffft. Gute Reise!

20.10.2020
Heute war ein harter Tag für Sanda, 2 Hunde wurden operiert.
Unsere Jolina hatte eine sehr schwere OP, sie wurde an beiden hinteren Beinen operiert, ihr wurden Platten eingesetzt. Dazu kam noch eine schwere Uterusinfektion, sie wurde gleich kastriert. Nun müssen wir die nächsten Tage abwarten, ob sie sich erholt. Sie ist jung und wenn alles gut geht, kann sie auch wieder laufen.
Die andere Operation hatte unser Zwerg Alisa. Sie hatte einen Nickhautvorfall am Auge. Alisa geht es gut, sie wird noch einige Tage Medikamente erhalten und sich natürlich auch erholen müssen.
Es heißt weiter für Daumen drücken. Wir danken euch von Herzen.

19.10.2020

Jetzt heißt es Daumen drücken, positiv denken und beten.

Die kleine Jolina, wie sie von ihrer Patin genannt wurde, hat ihre Operation. Sanda hat sie heute in die Spezialklinik nach Bukarest gebracht. Dort wird sie an ihren schweren Frakturen operiert.


*** News von den Pflegestellen ***

18.10.2020

Und auch von unseren Pflegehunden kommen Neuigkeiten. Balou wurde kastriert. Er hat alles gut überstanden und macht trotz riesigem Kragen ein lachendes Hundegesicht. Balou hat ernsthafte Interessenten, die ihn auch schon besuchen waren. Nach der Genesungszeit wird der große tolle Rüde wohl in sein neues Zuhause ziehen.
Elsa, ehemals Jijica humpelte immer mal wieder. Wir bestellten Traumeel und einen Zusatz zum Aufbau der Gelenke und Knorpel, aber trotzdem lief sie immer noch nicht ganz gut. So entschieden wir gemeinsam mit der Tierärztin, sie röntgen zu lassen. Das rechte vordere Gelenk zeigt Veränderungen, dort hat sie Arthrose und ein kleiner Knochen macht ihr Probleme. Die Tierärztin möchte das Röntgenbild noch einmal einem Fachveterinär zeigen.

+++ News aus dem Tierheim +++

17.10.2020

Leben und Sterben auf den Straßen von Rumänien. Wir möchten euch mehr mit dem Leben der Straßenhunde vertraut machen und hatten kürzlich ein Video einer Straßenhundegruppe auf Facebook eingestellt, die Sanda seit einigen Monaten füttert. Es ist derselbe Platz, wo sie damals schon "die Gang" fütterte, von diesen Hunden ist nur noch Hanna im Tierheim...
Gestern nun war in der Gruppe etwas anders, die kleine braune Hündin kam nicht nach vorne zum fressen und so hielt Sanda Ausschau nach ihr. Sie fand sie kauernd wie erstarrt auf diesem Gelände. Sie konnte nicht mehr laufen, ihre Hinterbeine sahen merkwürdig aus...
Sanda brachte sie zu Dr. Alina und hier wurde sie schon einmal untersucht. Leider keine Reflexe in den hinteren Beinen, das kann aber auch vom Unfall herrühren und muss noch nichts heißen.
Heute wurde sie nun geröntgt und wir müssen jetzt alle für sie beten und Daumen drücken. Sie hat mehrere Frakturen und eine unschöne Uterusentzündung. Sie wird bis Montag erst einmal Infusionen und Antibiotika bekommen und hoffentlich am Montag operiert.
Die kleine Maus hat wunderschöne traurige Augen, sie hat sich das Leben auf der Straße nicht ausgesucht, vielleicht wurde sie ausgesetzt oder von zu Hause vertrieben und hat sich dieser Gruppe angeschlossen oder sie wurde dort hineingeboren. Niemand wird das je rausbekommen.
Wunder geschehen…. So könnte man es nennen, denn wir haben ungewollten Nachwuchs im Tierheim. Enja, die Hündin mit der fast eingewachsenen Drahtschlinge um die Taille hat 6 Welpen geboren. Ihr könnt euch vorstellen, wie fassungslos Sanda und auch wir waren, denn damit hat niemand gerechnet. Enja war nach dem Einfangen durch Sanda einige Tage in der Tierklinik und hier wurde sie untersucht und alle Organe geschallt. Es war alles in Ordnung. Sie war sehr dünn und wahrscheinlich schon am Anfang ihrer Trächtigkeit. Im Tierheim sollte sie erst einmal zu Kräften kommen und sich an die neue Situation gewöhnen. Daher wurde sie auch noch nicht kastriert, zu groß war auch noch die Angst vor allem. Niemand hat etwas gesehen, da Enja sich vor den Menscen zurückzieht.
Enja ist mit ihren Kleinen jetzt im Haus untergebracht, dort ist es warm und die Babys sind vor der Kälte geschützt. Nun heißt es hoffen und beten, dass alles sich gut entwickeln und nicht krank werden. Bitte drückt alle die Daumen für die kleine Familie!

13.10.2020

Die letzten 2 Tage wurden alle Hunde im Tierheim entwurmt, eine zusätzliche Arbeit zu den täglichen Dingen, die gemacht werden müssen. Vielen Dank an unsere Sanda und ihr Team vor Ort!

Diese Woche packen Heidi und Donna ihre Koffer. Die beiden Glücksfellchen reisen am 16.10.20 und werden sehnsüchtig von ihren Familien erwartet. Gute Reise!


10.10.2020

Gestern war es wieder soweit, weiteren 14 Hunden wurde Blut abgenommen. Wir hoffen, dass auch bei ihnen alles in Ordnung ist.


Wir suchen die 12 lustigsten Schnappschüsse des Jahres!

03.10.20

Macht mit und gewinnt einen von 12 tollen Preisen.
Dieses Jahr war für uns alle außergewöhnlich und viele von euch mussten und müssen immer noch Krisen bewältigen. Deshalb möchten wir für nächstes Jahr einen Kalender kreieren, der uns fröhlich durch das Jahr 2021 bringt.
Wir suchen 12 lustige Schnappschüsse von euren Vierbeinern, die unseren Kalender nächstes Jahr zieren werden.
Wir bitten euch, die Fotos per E-Mail an pfotesuchtglueck@gmail.com zu senden.
Am Ende der Aktion losen wir von den vielen zugesandten Fotos 12 aus, die uns dann 12 Monate durch das Jahr 2021 begleiten. Eine Überraschung haben wir auch für euch.
Die lustigsten Fotos erhalten einen kleinen Preis.
Bitte sendet uns eure Bilder bis 23.10. zu, so dass wir zeitnah mit der Gestaltung des Kalenders 2021
Starten können.
Viel Spaß beim Auswählen eurer Fotos und wir sind schon sehr gespannt auf das was da kommt.
Euer Pfote sucht Glück Team e.V.

Patenschaften sind so wichtig...

... für unsere Fellchen und natürlich auch das Shelter.

Mit eurer Unterstützung werden die Bäuche gefüllt und die anfallenden Kosten im Shelter bei weitem getragen.

Deswegen danken wir Euch von ganzem Herzen für eure wertvolle Unterstützung im September!

Vielen lieben Dank 
Im Namen von Sanda ihrem kleinen Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück,
und natürlich allen euren Patenhunden.

 

Und auch der Neuzugang, die kleine Lotti hat jetzt eine liebe Patin an der Seite, die sie unterstützt, bis sie ein schönes Zuhause gefunden hat.

Vielen Dank!



+++ News aus dem Tierheim +++

01.10.2020
Sanda war heute mit der kleinen Alisa in der Tierklinik. Alisa wurde mit Heidi und Nelor im Wald ausgesetzt und von Sanda gerettet. Leider war der SNAPDX4 Test bei Alisa positiv auf Dirofilarien und Sanda hat sofort mit der Behandlung begonnen. Bei der Blutuntersuchung war das Ergebnis bei Alisa auffällig, die Leberwerte waren sehr hoch. Um einfach alles abzuklären war Sanda heute mit Alisa bei der Echografie und leider war das Ergebnis niederschmetternd. Alisa hat adulte Herzwürmer in der Lungenarterie nahe dem linken Vorhof. Bei einem so kleinen Hund muss langsam behandelt werden, alles andere kann sehr gefährlich werden. Die Leberwerte können von den Antibiotika so hochgeschnellt sein, sie bekommt jetzt für 10 Tage Medikamente. Wenn die Werte wieder normal sind, kann man auch den Nickhautvorfall am Auge operieren, natürlich nur mit Inhalationsnarkose.
Wir beten und hoffen für unsere kleine Alisa,
aber wenn es jemand schafft, dann Sanda.

01.10.2020

Hurra, alle Zwingertüren und -gitter sind fertig.
So freut sich Sanda:
All the gates and fences are ready! It was a hard work and it was an old dream of mine that came true.
I really have no words to express my gratitude.....
Thank you so much, my friends!!!
Danke an alle lieben Menschen, die immer an unserer Seite sind und solche Träume wahr werden lassen!

Am 28.09.20 ist unser neues Projekt gestartet. "Medizinischer Checkup" aller sogenannten Langsitzer, alten Hunde und Hunde mit gesundheitlichen Problemen.

Gestern war nun der erste Termin und 11 Hunde wurde Blut abgenommen. Die 11 waren sehr sehr lieb. Einfach wundervolle Hunde. Am Freitag wird es weitergehen. Wir berichten....

 

 

Diese Woche packt der kleine Percy seine Koffer, er wird am 02.10. seine große Reise in die eigene Familie antreten.


Wie wichtig sind Bilder und Infos von den Familien

Sanda - unsere gute Seele in Rumänien 💓

365 Tage 24 Stunden am Tag gibt sie alles für ihre Hunde, sie widmet ihr komplettes Leben ihrer Berufung - ihren Tieren!

In jeder Minute steht sie ihren Fellnasen zur Seite und

 kämpft mit ihnen um Leben und Tod. Ohne sie wäre unsere Arbeit gar nicht möglich, ohne einen Menschen, der vor Ort das leistet, was sie leistet. Alleine stämmt sie die Verantwortung für das Tierheim in Rumänien.

Wir sind dankbar sie dabei unterstützen zu dürfen

Einen Teil dazu beizutragen, dass es die Tiere besser haben und die Chance auf ein Zuhause bekommen.

Nur eins ist ihr das wichtigste auf dieser Welt

Das es ihren Tieren gut geht

Das sie in ein gutes Zuhause kommen 

Und weiterhin von ihnen hört

Und so bitten wir euch,  seid nicht genervt wenn wir euch um Informationen fragen.

Um Bilder betteln, wenn die Hunde oder Katzen gerade angekommen sind.

Uns für unsere Tiere ein weiches Körbchen und eine warme Hand wünschen.

Denn das ist alles was Sanda sich für ihre Tiere wünscht und nur das gibt ihr und uns Kraft jeden Tag weiter zu machen.

Egal wie schlimm ein Schicksal werden kann. Wie oft wir Tiefschläge einstecken müssen

Wir machen weiter für solche Momente des Glücks

Habt Verständnis, habt Geduld mit uns

Und teilt eure tollen Momente mit euren Tieren ab und zu mit uns

Danke 💗

Euer Team von Pfote sucht Glück e.V

 


Bitte passt auf eure Tiere auf!

Lasst eure Hunde nicht alleine vor den Geschäften auf euch warten.

 

Wir hoffen, dass wir euch darauf nicht hinweisen müssen, aber vielleicht unterschätzt der ein oder andere die Gefahr, die auch für den Hund von einer unbeobachteten Situation ausgehen kann. 

 

Für jeden Hund bedeutet es Stress und es ist ihm unangenehm in einer fremden Umgebung mit fremden Menschen allein gelassen zu werden. Wird er dann noch bedrängt von Passanten, die es gut meinen und ihn streicheln wollen oder ihm aus versehen zu nah kommen, kann das unerwartete Folgen haben. Ein leichtes Schnappen kann schon falsch ausgelegt werden.

Bitte achtet auf eure Hunde und lasst sie lieber  Zuhause - vielen Dank !


Übertrieben? - Die richtige Sicherung

Findest du die vielen Leinen und Bänder an Hund und Halter übertrieben? Es gibt hoffentlich bequemere Zeiten im Leben eines Hundehalters, aber für frisch angekommene oder auch generell ängstliche Hunde ist dies die sicherste Anleinung. Auf keinen Fall darf der Hund zu früh abgeleint wer-den, auch wenn er den Anschein macht, dass er sich schon recht gut eingelebt hat. Ein richtiger Schreck und weg ist er. Zu jeder Zeit sind in Deutschland mehrere tausend Hunde unterwegs, die weggelaufen sind - viele durch die Unachtsamkeit des Besitzers. Viele von ihnen sterben. Hier die aktuelle TASSO-Vermisstenliste.


Die Seele des Tierheims

Wir stellen vor: Das Gesicht hinter dem Shelter: Sanda Andrei. Mit ihrer täglichen Arbeit hält sie alles in Gang. Wann immer jemand von uns Vereinsfrauen sie besucht, muss sie sich ganz schön Mühe geben, um mit Sanda Schritt zu halten.

Wir können nur immer wieder den Hut vor ihr ziehen!


Pfote sucht Glück: Adoptionen durch liebevolle Vermittlung von Hunden aus dem rumänischen Tierschutz