Willkommen bei uns!

Pfote sucht Glück e.V. engagiert sich für Hunde aus Rumänien und      hilft durch Vor-Ort-Aktionen sowie Vermittlungen nach Deutschland.


Tierschutz-Newsletter


Danke an die Paten!

05.07.2020

 

 

Und wieder ist ein Monat vergangen mit eurer lieben Unterstützung durch Patenschaften.

Ein großes Dankeschön an alle Paten*innen, durch euch sind unsere Tiere versorgt und können medizinisch versorgt werden.


Tierschutz in Rumänien

02.07.2020

Uns erreichte diese Woche ein Bericht von der Tierschutzkollegin Ales Stark, die Geschichte von Elena:
Die 73-jährige Frau lebt unter ärmlichsten Bedingungen und bat in ihrer Verzweiflung eine Tierschutz-Mitarbeiterin um ein wenig Futter für ihre Hunde und Katzen.

Elena lebt alleine mit 24 Katzen und 12 Hunden, 120 Euro stehen der armen Frau im Monat zur Verfügung und von diesem wenigen Geld versorgt sie all diese Tiere.
Der Großteil der Tiere stammt von früheren Nachbarn, die irgendwann das Land verlassen haben, um im Ausland ihr Glück zu suchen. Die Tiere werden, wie eben üblich in Rumänien, einfach zurückgelassen.
Drei der Hunde sind blind, zwei sind tragend. Keines der Tiere ist kastriert. In dieser Not versucht die Frau alles was ihr möglich ist, um zu vermeiden, dass sich die Hunde weiter vermehren. Aber mehr als Rüden an die Kette zu legen, in der Zeit, in welcher Hündinnen läufig sind, kann sie nicht tun.

Die Frau traute ihren Augen kaum, als sie all das Hunde- und Katzenfutter sah.

Ein paar Hundebetten und eine Hundehütte hatte unsere Kollegin ebenfalls mitgebracht.

Zudem konnten die ersten Hunde mit SpotOn gegen die Flöhe und Zecken versehen werden.

Doch all das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

24 Katzen und 12 Hunde müssen kastriert werden !
Es wird dringend SpotOn für all diese Tiere benötigt !
Futterspenden und Decken für die Tiere müssen organisiert werden !

 

Wir haben beschlossen zu helfen und gestern für die Kastrationen und weitere Versorgung der Tiere

eine Spende von 500 Euro überwiesen.

Somit konnten wir einen kleinen Beitrag dazu beitragen, dass es den Tieren dort bald besser geht und Elena sich nicht zu viele Sorgen machen muss.

Wir möchten uns noch einmal bei den lieben Freunden und Spendern bedanken, die ihre Geburtstagsaktionen für uns einstellen. Ihr seht, das Geld wird gut verwendet.

Ein herzliches Dankeschön sagt das Team von Pfote sucht Glück e.V.

https://www.facebook.com/PfotesuchtGlueck/videos


+++ News aus dem Tierheim +++

03.07.2020

 

 

Diese Woche gab es leckere Fleischbällchen.

Das hatte auch einen Grund,

denn Sanda hat die Hunde entwurmt :-).


29.06.2020

Auch in Rumänien beginnen die Schulferien. Sanda und ihr Team bekommen jetzt tatkräftige Unterstützung  und die großen und kleinen 4-Beiner freuen sich über Besuch von Andrei und seinem Bruder Stefan.


Reise ins Glück

29.06.2020

Am 03.07.2020 dürfen wieder 3 Glücksfellchen das Shelter verlassen. Juna und Paula haben ein Für-Immer-Zuhause gefunden und Sally wird von ihrer lieben Pflegestelle erwartet. Gute Reise!


Spendenaktion "Tierheim des Monats Mai 2020" vom Tierschutzshop

26.06.2020

WAHNSINN - wir sind überwältigt, können es noch immer nicht glauben und sind einfach nur sehr sehr glücklich, denn bei der Spendenaktion des Tierschutzshops habt ihr alle dort draußen für unsere rumänischen Hunde sage und schreibe rund ❗️80.000 kg❗️ Futter und Zubehör gespendet.

Es ist einfach ein Traum und an alle Spender*innen ein großes und herzliches Dankeschön

von Sanda und dem Team von Pfote sucht Glück e.V.

Toll ist, dass wir die Spenden abrufen können.

Gestern hat sich der 1. LKW mit ca. 18.000 kg Futter und Zubehör auf den Weg gemacht. Er wird am Montag im Tierheim erwartet - wir berichten euch dann weiter..


+++ News aus dem Tierheim +++

20.06.2020

Heute ist der Tierarzt im Shelter. Weitere Hunde wurden auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Nora und Sally sind negativ, aber unsere kleine Mary vom Inn ist leider Herzwurm positiv. Sanda beginnt mit der Behandlung.

Weiterhin wurden Tasha, Paula und Lea kastriert, den drei kleinen Hündinnen geht es den Umständen entsprechend gut.

Unser Neuzugang von gestern konnte auch gleich untersucht werden. Das kleine Mädchen muss aber noch einmal geröngt werden, so dass eine klare Aussage erfolgen kann.

Wir danken dem Tierarzt und seiner Frau und Sanda und ihrem Team

19.06.2020

Es gibt weitere Neuigkeiten, Sanda hat ein neues armes Seelchen gerettet.

Wie jeden Freitag fuhr sie mit Gabi zur Fleischfabrik um die Wurst- und Fleischreste für die kommende Woche zu holen. Vor der Fabrik leben einige Straßenhunde, denen Sanda immer Futter gibt. Dort sah sie gestern einen kleinen Welpen, der eigentlich nicht dorthin gehörte und immer wieder von den großen Hunden weg gebissen wurde. Sie musste das kleine Hundemädchen einfach mitnehmen, sie war so verloren dort und wer weiß, was passiert wäre. 

Über Nacht war die Kleine mit bei Sanda. Sie humpelt und setzt sich auch immer merkwürdig hin. Da heute Kastrationstag im Tierheim ist, konnte Sanda die kleine Hündin gleich dem Tierarzt vorstellen. Das kleine Hundemädchen muss zum Röntgen. Hoffen wir, dass es nichts schlimmes ist.

18.06.2020

Diese kleine Hündin und ihre 3 Welpen hat Sanda heute ins Tierheim holen können. Wir haben sehr dafür gebetet und die Daumen gedrückt. Ihr Schicksal hat uns sehr berührt, denn sie hatte einmal ein Zuhause...

Sanda traf die kleine Hündin an dem Einkaufsmarkt, in dem sie oft noch kurz einige Dinge auf dem Weg zum Tierheim einkauft. Die Hündin hatte Hunger und bettelte nach Futter. Sanda fiel sofort ihr Gesäuge auf, sie musste also irgendwo Welpen haben. Vor einigen Tagen sprach sie einfach eine junge Frau am Supermarkt an, ob sie wisse, wo diese Hündin hingehört. So erfuhr sie, dass die kleine Maus ein Zuhause bei einem sehr tierlieben Mann hatte, der gestorben ist. Das Haus wurde an Verwandte vererbt und diese konnten mit der Kleinen nichts anfangen und ließen sie einfach auf der Straße.

Natürlich blieb sie in der Nähe ihres Zuhauses und so konnte Sanda mit den Leuten reden. Sie schlug ihnen vor, die Hündin mitzunehmen, aber nur, wenn sie die Welpen finden.
Es scheint geklappt zu haben, denn Mama und 3 kleine Babys befinden sich nun im Tierheim und haben so die Chance auf ein wirklich schönes Zuhause bei lieben Familien. 

Wieder danken wir Sanda von ganzem Herzen, dass sie die kleine Hündin nicht allein gelassen hat.

https://www.facebook.com/PfotesuchtGlueck/videos/299060101227724/?t=5

17.06.2020

Seit Tagen regnet es in Rumänien und die Erde ist sehr schlammig. Kein schönes Wetter für Mensch und Tier.

Sanda bekam vorgestern einen Notruf einer Freundin, sie beobachtete, dass sich in einem Rohr Welpen aufhielten. Wahrscheinlich suchte die Mutter dort einen ruhigen Unterschlupf, um die Welpen zur Welt zu bringen. Leider war die Mama nicht mehr da. Die Welpen waren auf sich gestellt und das Wasser war eine Bedrohung. Sandas Freundin hat es geschafft, die doch recht scheuen kleinen Kerlchen dort rauszuholen. Nun sind sie im Tierheim, gebadet, entfloht, und von den Zecken befreit werden sie heute satt in den Schlaf kommen.

Wir danken unserer Sanda von ganzem Herzen, wieder 2 kleine Seelen, die nun ihre Familie finden werden. 

https://www.facebook.com/PfotesuchtGlueck/videos/583394455913224/


 

Letzte Woche wurden wieder mehrere Hunde durch die Blutkontrolle auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Alle getesteten Hunde sind negativ! Hurra!
Bei Fitza, Stella und Mamica wurde ein allgemeines Blutbild gemacht. Joe wurde noch einmal nachgetestet, weil Sanda dann mit einer anderen Behandlung anfangen wollte. Er hatte ja einige Auffälligkeiten im Blutbild.

Leider hat sich bei Fitza ein sehr schlechter Leberwert ergeben und Dr. Alina hat Sanda empfohlen, hier noch einmal einen Ultraschall machen zu lassen.

Auch bei Mamica und Stella waren nicht alle Werte super, aber auch nicht total schlecht, Sanda hat mit einer Behandlung begonnen.

Es ist wirklich wichtig, die alten und älteren Hunde regelmäßig untersuchen zu lassen, denn wie wir alle wissen, verbergen die Tiere oft ihr Unwohlsein oder Schmerzen und erst wenn es ganz schlecht ist, zeigen sie es in ihrem Verhalten.

 

Tja und wieder einmal keine guten Neuigkeiten.

Sanda musste mit Labute Alba vor einigen Tagen in die Tierklinik, da er ein Geschwür in der Aftergegend hatte. Es wurde entfernt. Schon einmal in Narkose hat der Tierarzt auch gleich seine Zähne mit behandelt. Nun ist der alte Hundeopa wieder im Tierheim und es geht ihm soweit recht gut.

Leider aber unserem Vulpy nicht. Er hatte wieder einen Schlaganfall und die Arbeiterinnen haben ihn erst am nächsten Morgen gefunden. Sanda ist sofort mit ihm in die Klinik. Leider wurde bei der Untersuchung einiges andere bei ihm gefunden. Ein Abdominaltumor und eine Anämie im Blut. Weiterhin hat er starke Spondylose. Er bekommt jetzt eine spezielle Behandlung und wir brauchen wieder eure Gebete und Daumendrücker.



Heute ist Reisetag

12.06.2020

Eloj, Ella, Olga, Anis und Alfie haben sich heute auf den Weg in ihr neues Leben gemacht. Eloj, Ella und Olga werden von ihren Familien sehnsüchtig erwartet und Anis und Alfie können demnächst auf ihren lieben Pflegestellen besucht werden.

Danke an die lieben neuen Familien, die Pflegestellen und Paten und an alle, die die Daumen gedrückt haben, damit die 5 Fellchen ihr HappyEnd finden.

Eure Sanda Andrei
und wir
euer Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V,


Ein riesen Dankeschön an unsere Unterstützer für eure Hilfe im Mai

07.06.2020

Wie jeden Monat möchten wir euch über unsere Spendeneingänge auf dem Laufenden halten und auch nochmal den Geburtstagskindern des Monats Mai für Ihre Aktion für unseren Verein danken!

Ihr seid großartig!

...

Danke liebe Maud D. und Karin J. und natürlich alles Gute nochmal für euch. Schön, das es euch gibt

Facebook überwies uns im Mai für diese Aktionen 278,09 €.

Weiterhin haben wir für unseren Notfall Cookie gesammelt und haben im Mai 1.328,43 € für ihn erhalten.

Eine großartige Unterstützung von vielen lieben Spendern.

Es kamen Spenden für Sanda und den Verein von:

Lara Sophie E.  25 €

Cornelia H.  10 €

Kirsten D.  25 €

Petra S.  10 €

Monika H.  250 €

Helga S.  50 €

Brigitte A.  220 €

Andreas F.  20 €

Wir danken euch unendlich und hoffen euch auch weiterhin an unserer Seite zu haben und mit uns gemeinsam für die Tiere weiterzumachen.

Zuletzt noch die Spenden, die uns von Amazon Smile überweisen wurden: 51,95 €.

Wenn ihr wissen wollt, wie Amazon Smile funktioniert, schau unter folgendem Link:

https://www.facebook.com/story.php?story_fbid=2650499855077562&id=911539688973596

Liebe Grüße und vielen Dank,

sagen euer Pfote sucht Glück Team


Dankeschön liebe Paten!

06.06.20

Eine liebe Patenschaft ist so wichtig für jedes und auch unser Shelter.

Unsere lieben Paten schenken nicht nur volle Bäuche Monat für Monat,
die Kosten des Shelters werden bei weitem getragen,

das Futter zum überleben, das Gas zum kochen,

Strom und Wasser,
die Kosten der Helfer vor Ort die Sanda mit der vielen Arbeit täglich unterstützen,
kleine medizinische Versorgung...

Und all die Hoffnung die ihr euren Fellchen schickt,
die lieben Gedanken, damit sie spüren das sie nicht alleine sind...
Das alles seid ihr liebe Paten!
Mit eurer großartigen Unterstützung sind alle Seelen versorgt und Sanda hat so viel weniger Sorgen und keine schlaflosen Nächte um das tägliche Überleben in einem Land wo nicht jedes Leben geschätzt wird.

Wir das ganze Team sind so dankbar für die liebsten Paten der Welt!

Vielen lieben Dank
Im Namen von Sanda, ihrem kleinen Team von Tierschutzverein Pfote sucht Glück,
und natürlich allen euren Patenhunden!


Cookie sagt Danke

04.06.2020

 

Unserem kleinen Schatz Cookie geht es schon besser, dank der Pflege von seiner lieben Pflegestelle.

Aber auch dank eurer Hilfe!

 

Insgesamt habt ihr für Cookie 1.413,00 € gespendet. 

Wir danken euch von ganzem Herzen.

Ohne euch wäre es nicht möglich gewesen dem kleinen Mann zu helfen. 

 

Liebe Grüße euer Pfote sucht Glück Team


Handicaphund Cookie braucht unsere Hilfe!

 11.05.2020

Liebe Freunde,

Ihr alle kennt unseren kleinen fröhlichen Wuschelmischling Cookie, der Anfang des Jahres 2017 durch Amra, eine großartige Tierschützerin aus Bosnien gerettet wurde und der seitdem als Dauerpflegehund bei Aida lebt. Wir alle kennen ihn als glücklichen und auch sehr energiegeladenen kleinen Handicaphund und dafür sind wir immer wieder sehr dankbar.

Leider hatte Cookie vor einigen Wochen nach dem Rumtollen starke Schmerzen. Er wollte nicht mehr richtig fressen und bewegte sich kaum noch. Aida fuhr mit ihm zu Moki Kielmann, die sich therapeutisch auf Handicaphunde spezialisiert hat. Hier wurde schnell klar, dass es bei Cookie ein größeres Problem mit der Hüfte ist, hervorgerufen von dem verbliebenen hinteren Beinchen. Es hat keine Funktion mehr, hängt eigentlich nur noch an dem Körper und verursacht dann auch noch diese Probleme. Moki empfahl Aida eine gute Tierklinik in Lehrte, wo sie Cookie am 07.05.2020 vorstellte.
Was sollen wir schreiben, auch die behandelnde Tierärztin aus der Klinik hat es bestätigt, Cookie sollte eine weitere Beinamputation bekommen, das Beinchen stört und er würde sonst immer wieder Hüftdysplasien bekommen. Um ihm weitere Schmerzen zu ersparen und ihn wieder fröhlich und voller Energie mit seinem Rolli laufen zu sehen, haben wir der Amputation zugestimmt.

Der Termin ist am 14.05.2020 um 9:00 Uhr. Ein Kostenvoranschlag liegt uns per E-Mail vor. Das schreibt die Klinik:
„Der Kostenvoranschlag für den geplanten Eingriff in Narkose bei "Cookie" liegt zwischen 1200 € und 1400 €. Darin enthalten sind die Kosten für die prä-anästhetische Blutuntersuchung, einleitende Injektionsnarkose und erhaltende Inhalationsnarkose inklusive Narkosemonitoring, Operation (hohe Gliedmaßenamputation) und Medikamente.“
Es kommen sehr hohe Kosten auf uns zu und wir brauchen wieder einmal eure Hilfe.
Schon allein unsere Facebook-Seite hat über 5000 Abonnenten. Wenn eventuell nur einige von euch einen kleinen Geldbetrag erübrigen können, wäre der Betrag schon bald zusammen.
Aber natürlich sind es für viele von euch im Moment schwere Zeiten und daher bitten wir euch, auch wer nicht finanziell helfen kann, bitte teilt diese Spendenveranstaltung und unseren Cookie. Jede Hilfe zählt!
https://www.facebook.com/events/295441731460662/
Spendenkonto
Postbank
Verwendungszweck: Operation Cookie
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
oder
PayPal: pfotesuchtglueck@yahoo.com

Danke sagen
Cookie, Aida und das ganze Team von Pfote sucht Glück e.V.

HILFE FÜR RUMÄNISCHE FELLNASEN!

03.05.2020
Wir sind das Tierheim des Monats bei Tierschutz-Shop, weil unsere Vierbeiner in Rumänien dringend Futter benötigen! Gerade jetzt in der Corona-Krise gibt es viele Straßenhunde, die nicht mehr genügend Futter bekommen. Firmen haben geschlossen, das öffentliche Leben ist so gut wie lahmgelegt, es gibt eine Ausgangssperre bis 15.05. in Rumänien. Die Tiere sind wieder die Leidtragenden...

 

Hilf jetzt mit deiner Futterspende:

hilf.ly/pfotesuchtglueck1

 

Rund 120 Hunde, darunter sehr viele alte Vierbeiner, versorgen wir aktuell in unserem Shelter in der Nähe von Bukarest. Besonders die kranken und alten Hunde stellen uns vor große Herausforderungen. Denn sie bedürfen einer besonders intensiven Betreuung und bringen uns auch finanziell an Grenzen. Damit wir all die Kosten stemmen können, sind wir dringend auf Hilfe angewiesen. Bitte hilf unseren Schützlingen und spende jetzt lebenswichtiges Futter über unsere Wunschliste!

https://www.facebook.com/PfotesuchtGlueck/videos/2466543256779962/?v=2466543256779962


Der Futterspendentransport ist angekommen!

24.04.20

Der Transport mit all den vielen Futterspenden ist heute im Shelter eingetroffen, Danke

Auch in diesen schwierigen Zeiten vergesst ihr unsere Tiere nicht, vielen lieben Dank dem Team vom Tierschutzshop, die uns dabei unterstützt haben, unsere Futterspeicher zu füllen, und unseren Pflegerinnen, die so tatkräftig die Spenden abgeladen haben.

Vielen lieben Dank von ganzem Herzen im Namen von allen Fellchen, unserer Sanda und eurem Team von
Pfote sucht Glück e.V 


Tiere aus Ungarn brauchen dringend Hilfe!

27.02.20

Ihr Lieben, ein befreundeter Tierschutzverein und vor allem ein kleines Tierheim in Ungarn brauchen dringend Hilfe.

 

Im Moment befinden sich ca. 25 Welpen im Tierheim, sie wurden ausgesetzt, gefunden oder waren mit ihren Müttern in der Tötung. Wir haben angeboten, mitzuhelfen und werden auch bei uns Welpen vorstellen.  Wir wissen, dass wir auf euch zählen können!

PS.: Als ersten möchten wir euch gern Beno vorstellen. 

Vielen Dank sagt euer Team von Pfote sucht Glück e.V.


Wie wichtig sind Bilder und Infos von den Familien

Sanda - unsere gute Seele in Rumänien 💓

365 Tage 24 Stunden am Tag gibt sie alles für ihre Hunde, sie widmet ihr komplettes Leben ihrer Berufung - ihren Tieren!

In jeder Minute steht sie ihren Fellnasen zur Seite und

 kämpft mit ihnen um Leben und Tod. Ohne sie wäre unsere Arbeit gar nicht möglich, ohne einen Menschen, der vor Ort das leistet, was sie leistet. Alleine stämmt sie die Verantwortung für das Tierheim in Rumänien.

Wir sind dankbar sie dabei unterstützen zu dürfen

Einen Teil dazu beizutragen, dass es die Tiere besser haben und die Chance auf ein Zuhause bekommen.

Nur eins ist ihr das wichtigste auf dieser Welt

Das es ihren Tieren gut geht

Das sie in ein gutes Zuhause kommen 

Und weiterhin von ihnen hört

Und so bitten wir euch,  seid nicht genervt wenn wir euch um Informationen fragen.

Um Bilder betteln, wenn die Hunde oder Katzen gerade angekommen sind.

Uns für unsere Tiere ein weiches Körbchen und eine warme Hand wünschen.

Denn das ist alles was Sanda sich für ihre Tiere wünscht und nur das gibt ihr und uns Kraft jeden Tag weiter zu machen.

Egal wie schlimm ein Schicksal werden kann. Wie oft wir Tiefschläge einstecken müssen

Wir machen weiter für solche Momente des Glücks

Habt Verständnis, habt Geduld mit uns

Und teilt eure tollen Momente mit euren Tieren ab und zu mit uns

Danke 💗

Euer Team von Pfote sucht Glück e.V

 


Bitte passt auf eure Tiere auf!

Lasst eure Hunde nicht alleine vor den Geschäften auf euch warten.

 

Wir hoffen, dass wir euch darauf nicht hinweisen müssen, aber vielleicht unterschätzt der ein oder andere die Gefahr, die auch für den Hund von einer unbeobachteten Situation ausgehen kann. 

 

Für jeden Hund bedeutet es Stress und es ist ihm unangenehm in einer fremden Umgebung mit fremden Menschen allein gelassen zu werden. Wird er dann noch bedrängt von Passanten, die es gut meinen und ihn streicheln wollen oder ihm aus versehen zu nah kommen, kann das unerwartete Folgen haben. Ein leichtes Schnappen kann schon falsch ausgelegt werden.

Bitte achtet auf eure Hunde und lasst sie lieber  Zuhause - vielen Dank !


Übertrieben? - Die richtige Sicherung

Findest du die vielen Leinen und Bänder an Hund und Halter übertrieben? Es gibt hoffentlich bequemere Zeiten im Leben eines Hundehalters, aber für frisch angekommene oder auch generell ängstliche Hunde ist dies die sicherste Anleinung. Auf keinen Fall darf der Hund zu früh abgeleint wer-den, auch wenn er den Anschein macht, dass er sich schon recht gut eingelebt hat. Ein richtiger Schreck und weg ist er. Zu jeder Zeit sind in Deutschland mehrere tausend Hunde unterwegs, die weggelaufen sind - viele durch die Unachtsamkeit des Besitzers. Viele von ihnen sterben. Hier die aktuelle TASSO-Vermisstenliste.


Die Seele des Tierheims

Wir stellen vor: Das Gesicht hinter dem Shelter: Sanda Andrei. Mit ihrer täglichen Arbeit hält sie alles in Gang. Wann immer jemand von uns Vereinsfrauen sie besucht, muss sie sich ganz schön Mühe geben, um mit Sanda Schritt zu halten.

Wir können nur immer wieder den Hut vor ihr ziehen!


Pfote sucht Glück: Adoptionen durch liebevolle Vermittlung von Hunden aus dem rumänischen Tierschutz