Willkommen bei uns!

Pfote sucht Glück e.V. engagiert sich für Hunde und Katzen aus Rumänien und Bulgarien und hilft durch Vor-Ort-Aktionen sowie Vermittlungen nach Deutschland.


Tierschutz-Newsletter


+++ Neuigkeiten aus Bulgarien +++

27.09.2021
Auch hier brauchen wir eure liebe Unterstützung..
noch ein Schicksal, welches den Wert der Tiere in vielen Ländern in Euro zeigt.
Bulgarien: Kessy ein Leben wie das von vielen anderen ungewollten Tieren.
Mitten auf der Autobahn angefahren und keiner bremst für sie,
keiner bringt sie außer Lebensgefahr und geschweige denkt jemand an eine Tierklinik oder einen Tierarzt. Alle rasen weiter und Kessy kann sich nicht rühren …
Petia wurde gerufen und hat viele Menschen angeschrieben, doch keiner wollte ihr helfen.
Sie und ihre Freundin sind noch in der Nacht zu Kessy gefahren ..
jemand hatte Erbarmen mit ihr und hat sie an den Straßenrand entfernt.
Kessy musste sofort in die Klinik, ihre Wunde am Hals blutend, ihr Becken zertrümmert.
Die große Wunde am Hals musste sofort versorgt werden.
Kessy wird nicht wieder laufen können. Nun braucht die Arme einen Rolli für Hunde.
Vielleicht mag jemand helfen und sie unterstützen..
Eine Liebe Patin hat sie schon gefunden, danke liebe … Viktoria G!
Falls Ihr Kessy unterstützen wollt und könnt:
Jede kleine Hilfe wird auch hier dankbar angenommen!!
Auch eine 2 Patenschaft ist herzlich willkommen.

Dankeschön, dass ihr immer da seid und zuhört und uns versteht,

denn auch wir können nicht anders als helfen, wo man helfen muss.
Im Namen von Petia
und eurem Team von Pfote sucht Glück
Am 01.10. ist Reisetag!
Diese Woche muss Petia 6 Koffer packen.
Boomer ein Fellchen in Glück wird schon lange sehnsüchtig von seiner Familie erwartet.
Die Geschwister Penni, Feli, Aron, Loki und Cora reisen.
Loki und Cora werden für immer zusammen bleiben dürfen!
Sie werden in ihren lieben Familien groß werden und viele Abenteuer erleben.
Sie sind die letzten Welpen von Amila die von ihren Familie ungeduldig erwartet werden.
Danke euch lieben Menschen, die so sehr für unsere Fellchen gehofft und Ihnen die Daumen gedrückt haben. Und einen ganz lieben besonderen Dank unseren immer tollen Paten, die mit ihrer wundervollen Unterstützung an der Seite ihrer Fellchen waren:
Boomer …Monika, Aron ….Hagen, Feli….Tanya, Cora…Nicole, Loki…Bibi, Penny… Renate.

Gute Reise!

Eure Petia und euer kleines Team von Pfote sucht Glück


+++ News aus dem Tierheim +++

26.09.2021
Vor lauter Sorge um unsere 8 Welpen haben wir ganz vergessen, dass vorgestern Kastrationstag im Tierheim war. Es wurden kastriert: Timmy, Rani, Kimmy, Holly, Polly, Miro, Frodo, Hugo, Kenja, Kaja und Lejla.
Das war viel Arbeit für Sanda und das ganze Team. Allen Hunden geht es gut.
Thank you Sanda!
Heute hat Sanda die anderen Welpen von Ada (Shira, Paula, Snoppy und Gin) in der Tierklinik besucht. Alle sind stabil, außer unser Gin, er hat Fieber und Durchfall.
Bitte kämpfe kleiner Frechdachs, dann kannst du auch alle Schnürsenkel bearbeiten. Wie sehr wünschen wir uns das.

Paco sagt Danke!

25.09.2021
Liebe Freunde,
wir hatten euch über unseren Pummelflausch Paco erzählt, der schon seit geraumer Zeit immer wieder Probleme mit seinen Zähnen und dadurch einige Tierarztbesuche und Operationen hinter sich hat. Nun wurde am Montag bei ihm ein MRT gemacht und leider erhielt Frauchen Bianca eine wirklich niederschmetternde Diagnose. Diese Gewebewucherungen im Rachen sind leider bösartig und es ist ein Tumor, der sich dort ausbreitet. Die Entzündungen an der Nase und am Auge sind durch die Cortisongabe besser. Paco geht es im Moment den Umständen entsprechend gut und darüber sind wir mehr als glücklich.
Der Tumor ist inoperabel und Bianca wird nun Paco noch eine schöne Zeit bereiten.
Wir danken unseren Spenderinnen
Ariane Sch. 70,00 Euro
Ulrike P.-F. 97,16 Euro
Nicole F. 20,00 Euro
Elisabeth W. 24,03 Euro
Jana P. 100,00 Euro
Das macht bisher eine Gesamtsumme für Pacos Klinikrechnung von 311,19 Euro. 
Gerne kann weiter für Paco gespendet werden.


+++ News aus dem Tierheim +++

25.09.2021

Ein weiteres schönes Update kommt von der kleinen Ylvie. Sie war ja die erste der Welpen, die in der Tierklinik blieb, nachdem.der Parvovirus festgestellt wurde. Heute durfte sie zu Mama Ada zurück.

***

Ihr Lieben, es gibt gute Nachrichten und darüber sind wir so froh, dass wir sie auch gleich mit euch teilen wollen. 
Adas 8 Welpen sind auf 2 verschiedene Kliniken aufgeteilt. Sanda konnte gestern nur Carlo, Betty, Troll und Murphy besuchen. Aber auch den anderen geht es wohl gut, sie sind stabil. Auch heute Morgen kam die gute Nachricht, alle Welpen sind weiterhin stabil und Troll hat sogar schon gut sein Trockenfutter gefressen.
Betty und Murphy sind schon so aktiv, dass sie sich immer die Braunüle selbst entfernt haben. 
Aber wir müssen leider weiter bangen, dieses Virus ist tückisch und es ist einfach notwendig, sie noch weiterhin zu stabilisieren und das geht am besten in der Tierklinik. 
Auf uns kommen leider weitere hohe Kosten zu, die wir nicht einfach so bezahlen können.
Bitte helft uns, dass die Kleinen wieder gesund werden und auch weiterhin im Shelter gut versorgt werden können.
Spendenkonto:
Pfote sucht Glück e.V.
Verwendungszweck: Spende Welpen
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
oder
paypal: pfotesuchtglueck@yahoo.com
Dankeschön euer Team von Pfote sucht Glück e.V.

 

23.09.2021

"Nothing else but pray for them" Sandas geschriebene Worte, als sie uns heute die traurigen Bilder von Ada´s Welpen schickte. Nun sind alle verbliebenen 8 Welpen (Snoopy, Shira, Murphy, Paula, Betti, Gin, Troll und Carlo) in 2 verschiedenen Kliniken. Sie kämpfen gegen den schrecklichen Parvovirus und wir können nichts weiter tun als zu beten bzw. die Daumen drücken.
Unsere kleine Peggy hat es nicht geschafft, sie starb heute Nacht und hat den Kampf verloren.
Wir können es kaum in Worte fassen, uns ist einfach ganz kalt und wir weinen, denn wir haben sie gefunden, gesichert, die ersten Tage mit ihnen zusammen verbracht. Wir haben uns gefreut, wenn sie gespielt haben, oder bei Mama Ada getrunken, wir haben diese knuffigen lieben kleinen Hundekinder in unser Herz geschlossen und nun sind wir so machtlos.
Wir haben erlebt, wie Sanda um Theo geweint hat, welche Sorgen sie sich um Ylvie gemacht hat, wieviel sie von ihrer kostbaren Zeit für diese kleinen Geschöpfe gibt. Und nun ist sie in Rumänien, traurig, kann auch nur bangen und beten.
Wir brauchen alle eure Gedanken und Gebete und wir hoffen so sehr auf ein Wunder ........
23.09.2021
Die kleine Ylvie durfte gestern wieder ins Tierheim zurückkehren, Sanda hat sie nun separat im Krankencontainer untergebracht.
Leider erkrankte gestern auch unsere kleine Peggy und wurde tierärztlich betreut. Auch sie bekam Infusionen. 
Alles Bangen, Beten und Daumen drücken für die zarte Peggy hat nichts genutzt, sie hat es nicht geschafft...



22.09.2021
Es ist einfach der Wahnsinn und nun kommt es langsam auch bei uns an.
Wir haben derzeit 5 Hündinnen mit 29 Welpen im Tierheim...
dazu kommen noch die beiden Welpen Lowa und Zora, also sind insgesamt 31 Welpen bei Sanda vor Ort.
So lange wir helfen, hatten wir das noch nie!!!
Was das bedeutet haben Inga und Denise jetzt während ihres Besuches mitbekommen. Mütter und Welpen werden mehrmals am Tag gefüttert. Sie bekommen von Royal Canin das Starterfutter und einige auch das Gastrofutter. Das Futter ist sehr gut und hilft auch beim Aufbau des Immunsystems. Das heißt, zusätzlich zu dem gekochten Futter kommt immer noch das kostenintensive Trockenfutter hinzu. Weiterhin musste sie jetzt bei den Welpen von Ada eine Parvoviroseprophylaxe beginnen. In Rumänien gibt es ein ähnliches Produkt wie das Feliserin, welches dort auch zugelassen ist. Die Welpen bekommen es täglich gespritzt und es kann dabei helfen, dass der Virus erst gar nicht erst ausbricht.
Alle Mütter und Welpen werden mit speziellem Shampoo behandelt, welche die Hautproblematik (Milben), die fast alle Hunde haben, die ins Tierheim kommen, sehr schnell verbessert.
Ihr habt den Arbeitsaufwand in unseren Bildern gesehen. Es vergeht bei 10 Welpen fast ein ganzer Arbeitstag, denn wenn sie entwurmt werden, müssen sie vorher gewogen werden, auch bei der Spritzentherapie wird vorher Fieber gemessen und gewogen.
Wir danken unseren lieben Paten, dass sie all ihre Patenhunde bis zur Vermittlung begleiten. Ihr seid einfach so toll..
Trotzdem müssen wir sagen, das Geld reicht dieses Mal nicht. Daher bitten wir um Hilfe und um Spenden, denn die Kleinen sollen gesund groß werden.
Unser Spendenkonto:
Verwendungszweck: Spende für Welpen
Pfote sucht Glück e.V.
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
oder
paypal: pfotesuchtglueck@yahoo.com
Wir danken euch von Herzen!
Euer Team von Pfote sucht Glück e.V.

Opi Paco braucht unsere Hilfe
21.10.2021
Liebe Freunde Mitglieder und Unterstützer!
Das ist Opi Paco, und er braucht dringen unsere Hilfe.
Paco ist gerade in der Klinik, es ging alles so schnell, einige Untersuchungen stehen ihm nun bevor.
Er hatte schon immer Probleme mit den Zähnen und nun gilt vieles abzuklären mit CT, evtl MRT und Gewebeentnahme wegen Tumoren im Kiefer und Kopf.
Es geht ihm nicht gut, Schwellungen im Gesicht zum Auge hin und im Mundraum
wucherndes Gewebe welches er sich mit den Pfoten immer abschabt.
Wir wurden um Hilfe gebeten, da sich die Kosten in etwa 1000€-1500€ bewegen.
Wir können nicht nein sagen und würden gerne unterstützen.
Bitte jeder Cent ist auch hier willkommen.Tierschutz ist unendlich und hört nie auf.
Wir wissen das es gemeinsam zu schaffen ist, denn wir haben so vieles gemeinsam
mit euch geschafft, liebe Freunde von Pfote sucht Glück e.V.
Für Paco als Betreff bitte, hier die Kontodaten:
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
PayPal.
pfotesuchtglueck@yahoo.com

+++ News aus dem Tierheim +++

20.09.2021
Gestern haben wir nun Abschied von Sanda und unseren Tieren genommen. Die Zeit flog dahin und wieder konnten wir so vieles nicht machen. Trotzdem haben wir es so sehr genossen, wieder vor Ort zu sein. Wir danken Sanda und ihrem Team von Herzen für die wirklich ganz großartige Arbeit unter oft schwierigen Verhältnissen.
Der Abschied fällt immer schwer und natürlich kommen wir wieder.
Heute kam nun ein Video von Ylvie, die schon etwas besser schaut und hoffentlich bald wieder zurück zu den anderen darf. Der heutige Parvotest war negativ.
Bitte haltet die Daumen weiter gedrückt für die kleine Maus!
18.09.2021
6. Tag in Rumänien
Heute war ein sehr schöner und etwas entspannterer Tag. Maud, eine liebe Freundin von Sanda und Patin vieler Hunde ist seit gestern auch hier zu Besuch und hat uns heute zusammen mit Andrei ins Tierheim begleitet.
Leider gab es nach Ankunft gleich die Nachricht, dass einer der Welpen von Ada nichts fressen möchte, also ist Sanda sofort mit ihm in die Tierklinik gefahren. Die kleine Ylvie hat nun Infusionen bekommen und wir müssen ganz viel beten, dass alles gut wird.
Natürlich waren wir in der Zeit nicht untätig und haben einige Hunde zum Leinentest in den Auslauf geholt. Sandy, Bonny, Sima, Mitzy und Tembe alle durften sie einmal kräftig rennen und haben auch gut das Training mitgemacht.
Und im anderen Freilauf haben dann schon die Jungspunde gewartet. Leinentraining fiel aus, dafür wurde gespielt und mächtig mit Wasser geplanscht, das muss auch einmal sein.
Wir wünschen euch eine Gute Nacht, jetzt wird zusammengepackt, denn Morgen wird der Tierheimbesuch leider etwas kürzer, es geht wieder nach Hause und wie immer mit einem weinenden Auge, denn wir lieben es hier in Rumänien bei Sanda und den Hunden zu sein.
17.09.2021
5. Tag in Rumänien
Nun wissen auch wir wie es ist so viele kleine Seelen zu retten und eine davon zu verlieren. Wir haben Theo im Arm gehalten, wir haben ihn gestreichelt und dann kam gestern Morgen im Auto auf dem Weg zum Shelter die niederschmetternde Nachricht, dass er uns verlassen hat. Tränen sind geflossen und die Stille hat den Raum eingenommen. Es war so unendlich schwer und das erlebt Sanda immer wieder.
Unser Tag war arbeitsreich, Entwurmungen von vielen Welpen und die nächsten Impfungen für einige Hunde standen an. Zum Schluss haben wir 10 kleine Winzlinge gewaschen und sie weiter vom Dreck und Ungeziefer befreit.
Wir möchten uns noch einmal bei unseren Paten/innen bedanken, denn alle Welpen und die Mama werden nun unterstützt
16.09.2021
4. Tag in Rumänien
Angefangen hat dieser, wie der andere gestern geendet hat, mit der Sorge um unseren kleinen Theo. Nachdem er nichts gefressen hat, sind wir heute Morgen als erstes in eine sehr gute Tierklinik gefahren. Theo wurde gründlich untersucht, auf Parvovirose, Giardien und Coronaviren im Darm getestet und es wurde ein Blutbild erstellt. Der Test war negativ, hurra, dafür war aber das Blutbild so schlecht, dass Theo sowohl Infusionen als auch eine Bluttransfusion bekommen hat. Er hat danach gefressen und auch schon mal alle angebellt. Wir hoffen so sehr.... Die Operation kann übrigens noch warten, denn er muss erst einmal stabil sein.
Im Tierheim gab es wieder viel Arbeit, vor allem für Sanda und die Arbeiterinnen. Ada, wie die neue Mama nun heißt und ihre Welpen sind heute umgezogen und vorher musste der große Zwingerbereich noch für die Kleinen fertiggemacht werden. Außerdem hat Sanda allen anderen Welpen Fieber gemessen, alle waren soweit fieberfrei.
Morgen geht es weiter, die nächsten Impfungen und Entwurmungen stehen an und natürlich wollen wir weiterhin die Hunde in den Zwingern besuchen, Bilder machen und einfach nur bei ihnen sein.

PATEN GESUCHT!!

15.09.2021

Hier stellen wir Euch die neue Großfamilie vor, die bei Sanda jetzt in Sicherheit ist.

Wer eine Patenschaft mit 25€ im Monat übernehmen möchte, melde sich bitte bei uns.


+++ News aus dem Tierheim +++

15.09.2021
Unser 3. Tag in Rumänien bei Sanda und den Hunden/Katzen ist nun auch fast beendet und wir möchten euch wieder berichten.
Wir konnten uns heute wieder mal ein Bild davon machen, was für eine Arbeit Sanda und ihr Team leisten. Der Tag heute war ausgefüllt mit dem "Fertigmachen der Mama und ihren 11 Welpen" und wir können wirklich schreiben, es hat fast den ganzen Tag gedauert.
Alle großen und kleinen Hunden saßen voll mit Flöhen, Läusen und Zecken, dazu kamen noch einige Kletten. Sanda verwendet hierfür erst einmal ein Mittel, welches Insekten aller Art tötet, aber nicht giftig für Säugetiere ist. Erst war Mama dran, sie wurde komplett mit dem Mittel, welches mit Wasser verdünnt wird, eingerieben. Das Ungeziefer wird danach wirklich abgesammelt. Auch die Welpen bekamen diese Behandlung, aber sie wurden noch wie kleine Cocons eingewickelt, so dass das Mittel gut wirken konnte. Alle wurden danach ausgekämmt. Diese Prozedur ist sehr zeitaufwendig, aber wirksam. Zu guter Letzt kam dann noch das Aufnehmen in Sandas Bestandsbuch, Wiegen und Entwurmen.
Ihr könnt euch vorstellen, bei 12 Hunden ist das nicht so einfach getan.
Ein kleiner Welpe, der Dank seiner lieben Patin nun Theo heißt hat einen Leistenbruch und wir waren noch bei Dr. Alina in der Klinik. Theo muss operiert werden und das so schnell wie möglich. Die OP findet diesen Freitag statt. Wir hoffen und bangen natürlich und freuen uns auf ganz viele Daumendrücker für Theo.
Unsere Mama und einige Welpen suchen noch Paten/innen.
Wir möchten Sanda und ihrem Team einfach wieder mal Danke sagen, für diese wirklich großartige Arbeit. 
Thank you so much dear Sanda.
14.09.2021
Unser heutiger Tag war sehr ausgefüllt, aber das "Beste" kam zum Schluss. Nachdem wir den Shelter heute etwas früher verlassen hatten, um uns noch mit Chris, unserer Katzenpflegmama zu treffen, gab es erst wie immer für die Straßenhunde Futter. An der neuen Futterstelle in der Nähe eines Bauernhofes sagte Sanda nur "a Puppy..." Inga rannte sofort hin und nahm in hoch und sagte "my first Puppy". Tja da wussten wir noch nicht, dass aus einem gleich noch weitere 10 Welpen plus einer Mama werden würden. Wir sammelten den Rest der Familie direkt beim Bauernhof ein und nahmen auch die Mama mit, die übrigens sehr freundlich reagierte.
11 Welpen und eine Mama zu den Welpen, die Sanda bereits vorher schon gerettet hat..... Sorry, aber wir konnten sie nicht zurücklassen. Wahrscheinlich gehören auch die Welpen Lucia und Lian mit zu den Kindern der Hündin. 
Wir brauchen nun dringend eure Hilfe, denn die Kleinen und auch die Mama brauchen Paten. Wir werden sie alle einzeln morgen vorstellen.
Gerne könnt ihr uns auch mit einer kleinen Spende unterstützen.
Unser Spendenkonto:
Pfote sucht Glück e.V.
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
oder
paypal:
pfotesuchtglueck@yahoo.com
Von Herzen Danke!!
13.09.2021
Der 1. Tag im Shelter war sehr aufregend und nach fast 2 Jahren ein nach Hause kommen.
Wir sind erst einmal von Zwinger zu Zwinger gegangen, haben unsere schon bekannten vierbeinigen Freunde begrüsst und die neuen Hunde kennengelernt. Wir sagen immer wieder, sie haben alle so sehr ein Zuhause verdient.
Auf dem nach Hause Weg haben wir viele neue, aber auch altbekannte Straßenhunde gefüttert.
Es ist schön, wieder hier zu sein. Sanda hat in den 2 Jahren so tolle Arbeit geleistet, dafür danken wir ihr von Herzen. Einige Zwinger wurden geöffnet und somit den Hunden mehr Bewegungsfreiheit gegeben. Unsichere Hunde sind offener zu fremden Menschen geworden. 
Jetzt sind wir zufrieden und müde und wünschen Euch eine gute Nacht.

13.09.2021

Schöne Namen und liebe Patinnen haben die beiden kleinen Neuzugänge bekommen. Jetzt ist ihre bessere Zukunft gesichert, danke!!



Sanda bekommt Besuch!!

12.09.2021

Es ist viel Zeit vergangen, seitdem wir das letzte Mal Sanda besuchen konnten. Umso größer ist die Freude über Denisés und Ingas Flug nach Rumänien. Heute war es endlich so weit!
Die beiden waren sehr aufgeregt und voller Vorfreude endlich wieder die Fellchen in Sandas Tierheim besuchen zu können und die Gelegenheit zu nutzen, viele neue Bewohner kennenzulernen. Die nächsten Tage werden aufregend und voller Arbeit sein, denn wie immer ist die To-do-Liste lang.
Wir freuen uns sehr auf die vielen Fotos und Berichte.

Viel Spaß euch beiden und danke, dass ihr diesen Weg auf euch nehmt! Habt eine tolle Zeit!


CITA 2021
Hallo zusammen,
wir möchten Euch herzlich zu unserer diesjährigen Online Cita 2021 einladen, die vom 5. September, 20 Uhr, bis zum 12. September, 20 Uhr, auf Facebook stattfindet.
Ja, ihr habt richtig gelesen: unsere große Online-Spendenauktion wird in diesem Jahr eine ganze Woche laufen und ihr dürft echt gespannt sein! Es erwarten euch über 800 megatolle Spendenartikel für Vier- und Zweibeiner, die wir von unseren Ausstellern, Sponsoren und Unterstützern erhalten haben.
Also unbedingt reinschauen und mitbieten! Hier gehts zum Anmeldungslink für die Gruppe Cita 2021 - die "Tombola": https://www.facebook.com/groups/1134185980281860
In unserer Hauptgruppe Cita 2021 geht es dann am Wochenende 10.-12. September richtig rund: Hier gibt es tolle Live-Videos zu vielen spannenden Hundethemen wie Ernährung, Gesundheit, Training etc. Unsere teilnehmenden Tierschutzvereine und ihre Pflegehunde werden vorgestellt und der ein oder andere Händler wird per Live-Schaltung dabei sein.
Den Link zur Gruppe gibt es hier: https://www.facebook.com/groups/275980436828437
Und im virtuellen Mensch-Hund-Spaßparcours dürft ihr wieder selbst aktiv werden: mit tollen Videos und Fotos von euch und euren Vierbeinern, aus denen die Besucher einen Gewinner auswählen. Zu unserer Spaßparcours-Seite kommt ihr hier: https://www.facebook.com/groups/625535251435030
Laßt uns zusammen Spaß haben und gemeinsam etwas für den Tierschutz tun. Denn - wie immer- kommt der Erlös eurer Spenden, wie z.B. aus der Auktion, unserem Shop etc. den teilnehmenden Tierschutzvereinen zugute. Also auf geht‘s - meldet euch in den Gruppen an und seid dabei!
Und natürlich ist fleißiges Teilen auf Facebook und Einladen weiterer Mitglieder ausdrücklich erwünscht! 
Das Team des CITA e.V. freut sich auf viele "Besucher"!

+++ News aus dem Tierheim +++

10.09.2021
PATEN GESUCHT!
Andrei und Sanda waren heute wieder zusammen unterwegs und haben diese 2 kleinen Hundejungs entdeckt. Ausgesetzt und total verunsichert, sie hatten wenig Vertrauen.
Aber es hat geklappt und beide sind im Tierheim.
Nun suchen sie Paten und Namen.

09.09.2021

Und während wir Pflegestellen besucht haben, hat Sanda in Rumänien Welpen gerettet. Auf dem Weg nach Hause, als sie die Straßenhunde fütterte, sah Sanda etwas im Gebüsch. Ihrem geschulten Auge entgeht nichts und dafür sind wir auch sehr dankbar. Die kleinen Mädchen sind nicht älter als 2 Monate.
Die beiden kleinen Mäuse sind zwei Schwestern und haben auch bereits ihre Patinnen. Vielen Dank Ihr lieben Patinnen für die schönen Namen Lian und Lucia. Für die beiden beginnt nun ein neues und viel besseres Leben.

Letzten Freitag haben sich Denise und Sarah zu einer besonderen Mission auf den weg gemacht. Sie waren übers Wochenende in NRW und haben einige unserer Pflegestellen besucht. Wichtig war auch einmal die Pension Glückspfote in Weeze zu besuchen, da dort unsere 3 Hunde Elisa, Bella und Elvis in Pflege sind.
Es war sehr anstrengend, aber es hat sich gelohnt. Wir haben so viele tolle Menschen getroffen und einige unserer Hunde wiedergesehen.
1600 km beim Lokführerstreik, das war schon Stress, aber für Claudias Kaffee und die veganen Burger von Marcel und Kathi immer wieder gerne. Danke Manu für euren Besuch und danke Sabine, dass du Sonntagnachmittag für uns Zeit hattest. Es waren sehr gute Gespräche.
Ihr alle seid ein Teil von Pfote sucht Glück, seit Jahren helft ihr uns mit Pflegeplätzen für unsere Hunde oder bearbeitet unsere Portale und die Homepage. Was würden wir ohne euch machen und es war schön, euch persönlich kennenzulernen bzw. wiederzusehen.
Einen besonderen Dank möchten wir an unser Vereinsmitglied Julia Richter weitergeben. So oft hat sie schon geholfen und dieses mal war sie extra in Weeze dabei, um Bilder von den 3 Pensionshunden zu machen und einen Eindruck zu bekommen.
Und ein Highlight war ein Telefonat mit Sanda, denn sie wollte unbedingt mit Magadan sprechen.
Danke für alles!

05.09.2021

Noch eine Hundefamilie wurde von Sanda in Sicherheit gebracht. Emilia und ihre 4 Jungs haben liebe Paten gefunden, die sie auf ihrem Weg in eine eigene Familie unterstützen werden. Danke!!


+++ News aus dem Tierheim +++

01.09.2021

Heute war der Tierarzt im Tierheim. 11 Hunde wurden auf Mittelmeererkrankungen getestet.
Timmy, Walli, Rani, Lejla, Kaja, Hugo, Kimmy, Minou, Kenja und Holly wurden negativ getestet.
Leider ist unsere kleine Polly positiv auf Herzwurm getestet. Sanda wird mit der Behandlung beginnen.
Bei Albita und Vulpy wurde Blut für ein großes Blutbild genommen und auch unser Mio musste Blut für ein Antibiogramm lassen. Er hat mit seinen Ohren Probleme.
Gerne könnt ihr uns bei den Tierarztkosten unterstützen.
Jeder noch so kleine Betrag ist unendlich große Hilfe!
Bankverbindung/Spendenkonten
Pfote sucht Glück e.V.
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
PayPal: pfotesuchtglueck@yahoo.com
Verwendungszweck: Spende Tierarztkosten

+++ Neuigkeiten aus Bulgarien +++

31.08.2021

Loki, einer von Amilas Welpen, hatte gestern seine Augen-OP. Er hat alles gut überstanden, muss aber noch ein paar Tage in der Tierklinik bleiben.

Nellis Wunden heilen und sie hat eine liebe Patin gefunden, die sie unterstützen wird, bis sie eine Familie findet. Danke!



+++ Neuigkeiten aus dem Tierheim +++

31.08.2021

Heute gab es die ersten Impfungen für Walli und ihre Welpen.

29.08.2021
Ionella, aus Sandas Team teilte ihr gestern mit, dass sie eine kleine Hündin mit einem Welpen direkt an der Straße gesehen hat.
Sanda und Ionelle sind sofort losgefahren, um die beiden Hunde zu sichern. Sie wurden von einer kleinen bezaubernden Hündin begrüßt, die sich wirklich über die beiden Menschen freute.
Vom Welpen war nichts zu sehen, aber es gab eine Vertiefung in dem Boden, wo der Kleine sich zurückgezogen hatte. Mit viel zureden und einem gekonnten Handgriff von Ionella konnten sie ihn sichern.
Polly, wie die kleine Hündin nun Dank ihrer Patin heißt und ihr Welpe, auch ein Mädchen, sind nun im Tierheim und es geht beiden gut.
Danke an Sanda und ihre tolle Mitarbeiterin, diese Rettung war notwendig

+++ Neuigkeiten aus Bulgarien +++

29.08.2021
Drago füttert auf seinem Weg in die Firma bzw. auf dem Rückweg viele Hunde, die kein Zuhause haben. Es sind nicht immer nur Straßenhunde, sondern auch Hunde, die ihr Zuhause verloren haben. Der einfachste Weg ist natürlich, sie auf die Straße zu setzen. Oft leben diese Hunde mit den Straßenhunden zusammen, aber natürlich kann es auch sein, dass sie nicht die in Gemeinschaft aufgenommen bzw. gemobbt werden.
Nelli ist eine Hündin, die vor einigen Wochen neu bei den Futterstellen auftauchte, eine sehr liebe und ruhige Hündin. Vor einigen Tagen sah Drago, dass Nelli Bisswunden an den Beinen hat und diese sehr entzündet waren. Wir alle wissen, dass Bisswunden, die in die Tiefe gehen, sehr gefährlich für einen Hund werden können. Daher hat er Nelli eingeladen und ist zur Tierklinik gefahren. Nelli wurde behandelt und es geht ihr gut. Sie ist nun bei Drago und Petia und erholt sich von den Strapazen.
Vielen Dank an ihre Patin für den schönen Namen, und vielen Dank an Drago, dass er nicht gezögert sondern gehandelt hat.
29.08.2021
Dringend liebe Paten gesucht!
Proxima die kleine Samtpfote hat es geschafft, die Operation ist gut verlaufen. Sie ist nun sehr mitgenommen aber ihre Überlebenskraft ist unendlich groß.
Was alles kann ein kleines Seelchen aushalten, was alles musste die kleine Seele aushalten.
Jetzt ist es wie es ist wir können ihr Leid nicht wieder gut machen.
Proxima will leben und wir wollen an ihrer Seite sein mir euch zusammen ihren Krampf begleiten.
Er wird nicht leicht werden für die kleine Samtpfote, ihr Heilungsprozess wird ein langer Weg sein …
doch sie kämpft nun nicht mehr alleine.
Bitte helft uns …
Proxima braucht liebe Paten, einer wird leider noch reichen.
Wir brauchen liebe Unterstützer, die uns zusätzlich finanziell unterstützen können.
Proximas Klinikaufenthalte werden uns sicherlich lange begleiten.
Bitte helft Proxima und meldet euch für die süße Samtpfote.
Jeder noch so kleine Betrag ist unendlich große Hilfe..
Bankverbindung/Spendenkonten
Pfote sucht Glück e.V.
Postbank
IBAN: DE25 1001 0010 0911 2211 09
BIC: PBNKDEFF
PayPal: pfotesuchtglueck@yahoo.com
Verwendungszweck… Proxima

Paten gefunden!

28.08.2021

Die kleinen Katzenwelpen, die an der Straße ausgesetzt wurden, sind jetzt in Sicherheit und haben liebe Patinnen an ihrer Seite, danke!!


Und auch die liebe Walli und ihre 6 Welpen haben jetzt Patinnen an ihrer Seite, die sie unterstützen werden, bis sie ihre Familien gefunden haben. Danke!!


Wie wichtig sind Bilder und Infos von den Familien

Sanda - unsere gute Seele in Rumänien 💓

365 Tage 24 Stunden am Tag gibt sie alles für ihre Hunde, sie widmet ihr komplettes Leben ihrer Berufung - ihren Tieren!

In jeder Minute steht sie ihren Fellnasen zur Seite und

 kämpft mit ihnen um Leben und Tod. Ohne sie wäre unsere Arbeit gar nicht möglich, ohne einen Menschen, der vor Ort das leistet, was sie leistet. Alleine stämmt sie die Verantwortung für das Tierheim in Rumänien.

Wir sind dankbar sie dabei unterstützen zu dürfen

Einen Teil dazu beizutragen, dass es die Tiere besser haben und die Chance auf ein Zuhause bekommen.

Nur eins ist ihr das wichtigste auf dieser Welt

Das es ihren Tieren gut geht

Das sie in ein gutes Zuhause kommen 

Und weiterhin von ihnen hört

Und so bitten wir euch,  seid nicht genervt wenn wir euch um Informationen fragen.

Um Bilder betteln, wenn die Hunde oder Katzen gerade angekommen sind.

Uns für unsere Tiere ein weiches Körbchen und eine warme Hand wünschen.

Denn das ist alles was Sanda sich für ihre Tiere wünscht und nur das gibt ihr und uns Kraft jeden Tag weiter zu machen.

Egal wie schlimm ein Schicksal werden kann. Wie oft wir Tiefschläge einstecken müssen

Wir machen weiter für solche Momente des Glücks

Habt Verständnis, habt Geduld mit uns

Und teilt eure tollen Momente mit euren Tieren ab und zu mit uns

Danke 💗

Euer Team von Pfote sucht Glück e.V


Pfote sucht Glück: Adoptionen durch liebevolle Vermittlung von Hunden und Katzen aus dem rumänischen und bulgarischen Tierschutz