Unsere Hunde

Unsere Hunde leben in einem Shelter in der Nähe von Bukarest. Es ist nicht eines der überfüllten Tierheime, die man von vielen Fotos kennt, sondern die Leiterin des Tierheims, Sanda Andrei, achtet darauf, dass die Hunde genügend Platz haben, um sich auch aus dem Weg gehen zu können, wenn man sich gerade mal nicht leiden mag. Das trägt zur Verringerung des Stresslevels der Hunde untereinander bei und es gibt in "unserem" Shelter kaum Beißereien, die anderswo fast an der Tagesordnung sind.

Trotzdem ist es kein Tierheim, in dem man seinen vierbeinigen Gefährten gerne sehen würde. Niemals ist genügend Zeit, um den Hunden regelmäßig mehr als das unbedingt Nötigste an Aufmerksamkeit zu widmen. Sanda hat viel zu wenig Arbeitskräfte und die finanziellen Mittel sind ständig zu knapp.

 

Deshalb freuen wir uns jedes Mal ungemein, wenn wieder ein Vierbeiner von uns auf dem Transport von Rumänien nach Deutschland dabei ist. Dies verändert das Leben dieses einen Hundes von Grund auf, denn der Hund ist das einzige Lebewesen, das die Gemeinschaft mit Andersartigen, dem Menschen, derjenigen mit Gleichartigen vorzieht. Dies ist unsere Belohnung: Wenn Hund und Mensch zu einem guten Team zusammenwachsen.


Wie kommt Ihr Hund nach Deutschland?

Die Hunde werden vor ihrer Abreise vom Amtstierarzt  auf ihre Reisefähigkeit nach dem Tierschutzgesetz untersucht. Sie sind gechipt, entwurmt, entfloht und geimpft. Alle Impfungen werden im EU-Heimtierpass dokumentiert. Je nach Alter sind sie kastriert und wir testen mit dem SNAP® 4Dx-Test auf das Reisekrankheitenprofil Rumänien. Weitere Tests können gerne gegen Übernahme der entstehenden Unkosten vorgenommen werden. 

Wir nutzen ein Transportunternehmen, das auf Tiertransporte spezialisiert ist. Alle Hunde reisen natürlich legal über das EU-Traces-Transporterfassungssystem, das von den Veterinärämtern des Heimat- und des Zielortes überwacht wird.

Bevor der Hund zu Ihnen kommt, muss eine sogenannte Vorkontrolle erfolgt, die Schutzgebühr überwiesen und der Schutzvertrag unterschrieben sein.


Was möchten wir von Ihnen wissen?

Grundlage für eine Vermittlung ist eine ausgefüllte Selbstauskunft, die Sie hier finden. Weiterhin werden wir mehrere Telefonate mit Ihnen führen, um alle Fragen, die wir an Sie wie auch diejenigen, die Sie an uns haben, klären zu können. 

Die Selbstauskunft ist ein Online-Formular, das Sie herunterladen, ausfüllen und an unsere Mail-adresse zurücksenden können.