Tikani - 15. Oktober 2020

Geh schon einmal voraus Tikani, irgendwann werden wir uns alle wiedersehen.
Es hat uns diese Woche das zweite mal kalt erwischt. Auch Tikani, den wir 2017 von Petia aus Bulgarien vermittelt haben, ist gestern ganz plötzlich über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir sind erschüttert und sehr traurig, denn er liebte sein Zuhause und war ein glücklicher Hund.

 

Lieber Tikani, danke, dass wir dich diese kurze Weile begleiten durften, die Bilder und Geschichten von dir haben unsere Herzen mit Liebe gefüllt und du hinterlässt bei deiner Familie eine tiefe schwarze Leere.

Unsere Gedanken sind bei deiner lieben Familie, du fehlst ihnen. Unsere Gedanken sind bei Petia und Drago, die dich 2017 von der Straße in Sofia geholt haben, da hast du nicht hingehört....

 


Esmeralda - 14. Oktober 2020

Unsere Esmeralda hat die Augen für immer zu gemacht .

Die meiste Zeit ihres Lebens hat sie im Shelter bei Sanda verbracht. Nach vielen Jahren hat sie das Glück dann doch in eine liebe Familie gebracht. Dort war sie sicher, geborgen und wurde geliebt, hatte ein weiches Bettchen und eine Hand zum Streicheln war immer für sie bereit. Sie war noch einmal frei und durfte so viel erleben.

Diese Nacht hat ihr Herz plötzlich aufgehört zu schlagen.

Liebe Esmeralda und liebe Rossella,
Wir sind unendlich traurig das alles so schnell sein musste und euer gemeinsamer Weg zu Ende gegangen ist
und gleichzeitig dankbar, dass du Esmeralda diese schöne Zeit erleben konntest und nicht alleine warst, als du deinen letzten Weg gehen musstest. Nun bist du an einem Ort wo viele deiner Freunde auf dich warten.
Deine traurige Sanda und dein trauriges Team von Pfote sucht Glück

Lena - 06. Oktober 2020

"If there ever comes a day when we can't be together, keep me in your heart, I'll stay there forever." Zitat aus Winnie Puuh
Leider können wir dich nicht mehr sehen, aber wir werden dich in unserem Herzen behalten kleine Lena. Das Leben ist oft grausam und wir hätten dir so viel mehr Zeit bei deiner Pflegefamilie gewünscht.
Lena ist gestern nach dem CT nicht mehr aus ihren Träumen aufgeweckt worden. Die Diagnose war nieder-schmetternd, ihre Knochenstruktur hat sich aufgelöst und es war nur noch eine Frage der Zeit, bis die ganze Schnauze einfach abgefallen wäre. Eine Vorstellung, die einfach furchtbar und mit viel Schmerzen verbunden wäre. So haben wir mit ihrer Pflegemama entschieden, Lena einfach in Frieden und Würde gehen zu lassen.
Lena war eine kleine bosnische Straßenhündin, die nach ihrer Rettung durch Alma nach Deutschland kam.

Kein Verein wollte sie so richtig aufnehmen, da sie einige gesundheitliche Baustellen hatte und somit haben wir Lena aufgefangen. Sie hatte ein schönes Jahr in ihrer Familie, bei Andrea und unserer Emma. Doch die letzten Wochen waren anstrengend und schmerzhaft und leider wissen wir jetzt warum.

Liebe Andrea, von Herzen danken wir dir/euch für die Liebe und Fürsorge und für die unendliche Geduld. 

Vielen Dank an Alma und alle bosnischen Tierschützer, die Lena von der Straße geholt haben, als sie krank und einsam war. Leben ist endlich, wir sind dankbar für die Zeit mit Lena, für die lustigen und liebevollen Bilder, die in unserem Herzen sind.

Goodbye sweet little Lena - Rest in Peace


Benny - 28. September 2020
Sterben gehört zum Leben, und trotzdem hat es uns gestern das Herz gebrochen, als wir die traurige Nachricht erhielten, dass du eingeschlafen bist. Krank und müde hat dein Blick gesagt, es ist soweit..
Nun bist du vorausgegangen lieber Benny, alter Freund, Selbstretter, Unikum, Milas bester Freund und der treueste Hund überhaupt. Uns fehlen noch die Worte…
Sanda schrieb traurig, dass sie oft an den Tag deiner Rettung denkt. Einfach ins Auto gesprungen, mal sehen, wohin die Reise geht… das war Benny.
Bennchen, wie du liebevoll von deinem Pflege-frauchen Friederike genannt wurdest, du hattest 3 glückliche Jahre, erst in deiner Pflegestelle und dann in deiner tollen Familie, daran werden wir immer denken, auch wenn unsere Herzen schwer sind.
Deine Familie und deine kleine Mila, die Nachbarskinder, so viele haben um dich geweint, du wirst schmerzhaft vermisst. Liebe Mila, dein großer vierbeiniger Freund Benny ist nun ein neuer Stern am Himmel und wird weiter über dich wachen. 
Leb wohl Benny und danke, dass wir dich eine Weile begleiten durften, da wo du jetzt bist gibt es keine Schmerzen mehr…
Liebe Familie, liebe Friederike, wir danken euch von ganzem Herzen, ihr habt Benny noch einmal ein glückliches Hundeleben gegeben.

Tom - 13. September 2020
Unser geliebter Opi Tom hat die Augen für immer zu gemacht.

Die meiste Zeit seines Lebens hat er auf der Straße in Not und Hoffnungslosigkeit verbracht. Am Ende seiner Kräfte wurde er von der lieben Sanda gerettet und sein Glück brachte ihn bis in eine eigene Familie. 8 Monate hat er ein weiches Bettchen, Freiheit, streichelnde Hände und Geborgenheit genießen dürfen, die schönsten 8 Monate seines langen Lebens.

Jetzt ist er still und dankbar, mit wunderschönen Erinnerungen an seine geliebt Familie, friedlich eingeschlafen.
Lieber Opi Tom und liebe Familie,
wir sind unendlich traurig und gleichzeitig dankbar das du lieber Tom diese schöne Zeit erleben konntest.
Wir hätten euch so viel mehr Zeit gewünscht ...
Nun bist du an einem schönen Ort wo viele deiner Freunde auf dich warten.

Nelor - 09. September 2020

Der kleine Nelutzu, erst Ende August aus dem Wald gerettet, hat mit der lieben Sanda an seiner Seite mehrere Tage gegen die Parvovirose gekämpft, aber seine Kraft reichte nicht.

Lebwohl kleiner lieber Nelor,
wir hätten auch dir noch so viele Jahre voller Glück gewünscht.

Leo - 13. April 2020

Gestern hat er für immer die Augen geschlossen, eine wunderbare Hundeseele, die lange bei Sanda im Tierheim war und uns alle mit seiner ruhigen gelassenen Art begeisterte. Nun nach langem Kampf hat er diese Erde verlassen.

Leo kam jung ins Tierheim und blieb viel zu lange. Er war der Zwingerpartner von Etta und durfte vor ihr in eine wunderbare Familie reisen. Fast 2 Jahre lebte er hier mit Clara, später kamen noch Creme und Cafeluta hinzu. Leo hat diese Zeit genossen, das Gras, die Spaziergänge, die weiche Unterlage. Die letzte Zeit hat er viel geschlafen und die letzten Wochen hatte er starke Schmerzen.

Lebwohl Leo, auch du bist immer in unseren Herzen 


Lazarus - 04. April 2020

Heute Nacht ist ein großer Kämpfer für immer eingeschlafen. Unser Lazarus, liebevoll Lazi genannt, hat diese Erde verlassen.
Viele Jahre seines langen Hundelebens hat er kein gutes Leben gehabt. Im Sommer 2018 wurde Sanda gebeten, einen Hund aufzunehmen, der schon fast mehr tot als lebendig ist. Mit vielen Wunden, ausgemergelt und einer schweren Hauterkrankung nahm sie ihn auf und pflegte ihn gesund. Lazarus erfuhr noch einmal, was es heißt, als Hund dazu zugehören. Er war der alte weise Wächter und hat gerne auf seiner Terrasse gelegen und sie natürlich auch verteidigt. Die letzte Zeit war nicht immer ganz leicht mit ihm, trotzdem war er einer von Sandas Hunden und eben der Lazi....
Wir sind traurig darüber, dass er nur so eine kurze schöne Zeit hatte, er hätte es verdient, sein ganzes Hundeleben in einer Familie zu verbringen. Wir sind glücklich, dass er diese Chance durch Sanda bekommen hat. Lieber Lazi, leb wohl, nun hast du keine Schmerzen mehr.


DINU - 29.03.2020


TIMMY - 25.03.2020


Setaritza - 04. Januar 2020

 

Setaritza hat fast ihr ganzes Leben zusammen mit ihren Kindern Settaras und Maro im Shelter verbracht, dort ist sie jetzt im Alter von 13 Jahren gestorben.