BRUNO

*2011

 Rasse: Zwergpudel (ohne Papiere)

Geschlecht: männlich

SH: ca. 40 cm

Kastriert: nein

Gesundheitliche Einschränkungen: keine bekannt

Aufenthalt: 16244 Eichhorst bei Eberswalde 

 

Bruno versteht die Welt nicht mehr, nun ist er ein Hund ohne Familie. Sein Frauchen starb bereits vor 3,5 Jahren und sein Herrchen ist nun auch für immer eingeschlafen. Eine Situation, die Bruno so nicht kennt, denn er war 11 Jahre sehr behütet und umsorgt. Wir suchen nun für Bruno eine neue Familie, die ihn auffängt und ihm neuen Halt gibt.

Bruno wurde in seinem bisherigen Leben sehr behütet. Seine Menschen hatten ihn überall dabei und ein Alleinbleiben hat er nie gelernt. In seiner Pflegestelle wird nun jeden Tag mit ihm trainiert und siehe da, Bruno lernt gerne und versteht, was man von ihm möchte. Anfänglich würden wir seiner neuen Familie auf jeden Fall eine weitere Begleitung durch einen Trainer/in empfehlen. Bruno ist reine Wohnungshaltung gewöhnt, freut sich aber nun auch über den Garten, der am Haus von Pflegefauchen ist. Hier leben auch Hühner und nach anfänglicher Ermahnung lässt Bruno diese jetzt auch zufrieden. Bruno ist noch sehr aktiv, läuft regelmäßig in einer Hundegruppe mit und ist sozial verträglich.  Dadurch, dass er ist nicht kastriert ist, mag er einige kastrierte Hunde lieber und zeigt hier Übersprungshandlungen (Aufreiten). Eventuell sollte er doch noch kastriert werden, das sollte man mit einem Tierarzt besprechen. Wenn Bruno einem Menschen vertraut, lässt er sich auch gut abrufen und ist zu 100 Prozent bei ihm. Bruno läuft gut an der Leine und auch beim Gassigehen hat er Spaß am Lernen.  Wir denken, dass er auch trotz seiner 11 Jahre gerne noch etwas mehr Kopfarbeit benötigt. Da Bruno bereits 2 Bezugspersonen verloren hat sollte Bruno nun in eine Familie kommen, die nicht schon über 70 Jahre alt sind. Einen weiteren Verlust seiner lieben Menschen würde er nicht gut verkraften. Kinder sind für Bruno kein Problem, solange diese rücksichtsvoll und vorsichtig mit ihm umgehen. In der Pflegefamilie leben 2 Kinder im Alter von 2 und 5 Jahren und hier funktioniert es super. Allerdings sehen wir Bruno sicher eher bei Kindern ab 12 Jahre, denn wenn er unsanft behandelt wird, neigt er zum Schnappen, auch hier sollte weiter dran gearbeitet werden. Die neuen Besitzer können sich gerne auch weiterhin an die Pflegestelle wenden, die gleichzeitig auch Tainerin ist. Bruno ist ein für sein Alter noch sehr lebenslustiger, lernwilliger und agiler Hund. Anfang des Jahres wäre noch einmal eine Zahnsanierung geplant, hier sollte mit der Familie alles notwenige besprochen werden.

    

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Pfote sucht Glück: Adoption durch liebevolle Vermittlung von Hunden und Katzen aus dem rumänischen und bulgarischen Tierschutz