mayleen

*2013

große, kastrierte und gesunde Hündin

Mayleen lebt seit Mai 2017 im Tierheim in Rumänien

 

Mayleen lebte auf dem Feld neben dem Tierheim. Woher sie kam, wusste Sanda nicht. Sie teilte das Schicksal vieler rumänischer Hunde, die sich zu einem Rudel zusammen tun und gemeinsam bleiben oder auch weiterziehen.

Mit Schrecken bemerkte Sanda, dass Mayleen trächtig war und nahm sie zum Kastrieren mit ins Shelter. Leider muss dieser Eingriff manchmal durchgeführt werden, weil eine Welpenaufzucht für eine Straßenhündin ein lebensgefährliches Unterfangen ist. Oft steht am Ende die Verzweiflung der Hündin, alle Welpen verloren zu haben - sei es an den Hunger, an Menschen, an den Verkehr oder an andere Hunde. Der Eingriff verlief ohne Komplikationen, aber Sanda konnte es anschließend nicht mehr

übers Herz bringen, die Hündin wieder aufs Feld zurück zu setzen. Das Mädchen ist einfach zu bezaubernd und sehr, sehr lieb. Sie ist sanft allen anderen Lebewesen gegenüber - seien es Menschen oder Hunde. Mayleen hat eher ein Stupsschnäuzchen, mit dem sie sich vorsichtig ein Leckerchen holt - niemals würde sie drängen und drängeln. Dabei ist sie nicht ängstlich, sondern sie vertraut ihren Menschen.

Erzogen ist sie noch nicht, aber das darf man auch nur in den seltensten Fällen von einem Tierheimhund erwarten. Mit Zeit und Geduld wird es da keine größeren Probleme geben - aller Wahrscheinlichkeit weniger Zeit und Geduld, als Sie einem Welpen gegenüber aufbringen müssen. Wir erwarten keine Eingewöhnungsschwierig-keiten für Mayleen, wenn sie nach Deutschland kommt.

Wenn Sie mit uns über Mayleen reden möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Absenden dieses Formulares stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.