mec

* 2008

kleiner mittelgroßer, kastrierter Rüde (35cm)

seit 2015 lebt Mec im Shelter

Mec hat neurologische Probleme, die Auswirkungen auf sein Gangbild haben.

 

Mecs Geschichte ist sehr traurig. Sanda rettete den kleinen Rüden 2015 aus der Tötungsstation vor dem sicheren Tod.

An manchen Hunden kann man einfach nicht vorübergehen ...

 

Mec war in einem sehr schlechten Zustand: Er konnte kaum laufen. Seine Beine knickten einfach unter ihm weg. Die ärztliche Untersuchung ergab Herzwürmer und eine neurologische Störung. Wo letztere herkommt, konnte leider nicht herausgefunden werden.

Die Herzwürmer wurden erfolgreich behandelt aber die neurologischen Probleme, die sich im Gangbild zeigen, blieben.

Mec ist ein sehr liebe, kleiner Hundemann. Er mag seine Freundin Miorlaita, die mit ihm im Zwinger lebt und er liebt alle Menschen. Der hübsche Rüde ist sehr anschmiegsam und genießt jede Minute, die er in menschlicher Gesellschaft verbringen kann. Mec sucht eine Familie, die in seiner Behinderung keine

Probleme sehen und ihn lieben, wie er ist. Er wird eine Bereicherung sein, zuerst wegen seines lieben, netten Wesens, aber auch, um zu zeigen, dass das Äußere nicht ausschlaggebend für eine Beziehung sein darf und kann.

 

Wenn Sie weitere Informationen über Mec haben möchten, bitten wir Sie das Kontaktformular auszufüllen. Wir melden uns umgehend.

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Absenden dieses Formulares stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.