jamie

Maddox1

*2018

gesunder, noch unkastrierter und bisher mittelgroßer Rüde

Jamie lebt im Süden Deutschlands auf einer Pflegestelle

 

Neues Ende Juli 2018

Jamie ist auf eine Pflegestelle im Süden von Deutschland gezogen, wo er zeigt, dass er ein außergewöhnlicher junger Hund ist. Der Rüde mit den bernsteinfarbenen Augen lebt bei einer Hundetrainerin, bei der er in allem Nötigen, was zu einem gut erzogenen Hundeleben gehört, unterrichtet wird. Da es in seinem neuen Zuhause eine kleine Hundegruppe gibt, hat er nun auch viel Gelegenheit zum Spielen und Toben. Dabei zeigt sich Jamie altersgemäß erfreut und stürmisch - wird aber von den älteren Semestern auch mal zurecht gewiesen, ganz wie es sich gehört.

 

Neues Ende Juni

Es ist immer sehr traurig, wenn wir so etwas schreiben müssen: Leider muss Klappöhrchen Jamie weiterreisen - gerade erst ist er zu seiner Familie in die Schweiz ausgewandert, nun muss er wieder sein Köfferchen packen. Die Familie hat festgestellt, dass sie mit einem Hund, und dazu noch einem Welpen, überfordert ist.

Eigentlich sah alles gut aus: Jamie hat schon zwei Stunden in der Hundeschule absolviert und Freundschaft mit den Kindern der Familie geschlossen. Er hat sich gut eingelebt und zeigt einen für sein Alter guten Grundgehorsam. Aber natürlich ist er lebhaft und verspielt und es ist Zeit für das ErziehungsABC. Jeder, der Kinder oder Hunde hat, weiß, wie mühsam Konsequenz sein kann - und Konsequenz ist das A und O bei der Erziehung. 

Jamie ist ein Lieber, sehr zutraulich und freundlich. Er benötigt Sicherheit, Halt und Grenzen, um sich wohl zu fühlen. Er ist intelligent und lernt sehr schnell - wir können ihn uns bei allen Hundesportarten gut vorstellen.

 

Neues Juni 2018

Jamie darf im Juni in die Schweiz ausreisen. Wir wünschen ihm viel Glück!

 

April 2018

Jamie ist ein Zwerg, den Sanda gemeinsam mit seiner Schwester kurz vor Ostern 2018 aus dem Wald gerettet hat.

Für seine kleine Schwester kam jede Hilfe zu spät: Zu lange war sie der Kälte und dem Hunger ausgesetzt gewesen.

Wir haben noch ein wenig um ihn bangen müssen, aber es sieht so aus, als ob er über den Berg ist. Anfang April haben wir ein kleines Video von ihm bekommen, in dem er draußen mit ein paar Hundefreunden herumtigert und Spaß hat.

Die neuesten Fotos zeigen einen Jamie, dem der Schalk faustdick hinter den Ohren sitzt. Man kann das Schmunzeln nicht unterdrücken, wenn man beobachtet, wie er neugierig und tollpatschig das Leben entdeckt!

Nun muss er noch geimpft werden und dann darf er mit 16 Wochen nach Deutschland ausreisen.

 

 Wenn Sie mit uns über Jamie reden möchten, füllen Sie gerne das Kontaktformular aus und senden Sie es uns zu. Wir melden uns umgehend.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Absenden dieses Formulares stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.


Pfote sucht Glück:                                                                                                                Adoption durch liebevolle Vermittlung von Hunden aus dem rumänischen Tierschutz