aquila

*ca. 2008

kastrierte, mittelgroße und gesunde Hündin

Aquila lebt in Deutschland

 

Aquila und ihre Freundin Kira sind zwei Hunde, die durch Auslandstierschutz nach Deutschland kamen. Beide leben schon seit längerer Zeit bei ihrem Frauchen in Deutschland.

Sie wurden gut versorgt und geliebt. Leider haben sich die Lebensumstände des Frauchens geändert und es gab einen "Entenjagdvorfall", für den die beiden Hündinnen wohl nichts konnten, der jedoch zum Anlass dient, die Hunde nun abgeben zu müssen.

Obwohl die beiden Hündinnen sich gut verstehen, müssen sie nicht unbedingt zusammen bleiben.

Zu Aquilas Geschichte: Vor sieben Jahren kam sie mit ihren Welpen aus Spanien nach Deutschland. Sie ist ein ausgesprochen lieber, liebenswerter und menschenbezogender Hund. Ihre Welt ist völlig in Ordnung und sie vertraut den Menschen - Aquila ist ein wunderbarer Familienhund. Sie mag andere Hunde und auch Katzen sind in Ordnung. Aufgrund des Enten-Vorfalls sollten vielleicht keine Kleintiere in der Familie sein bzw. sie sollten auf jeden Fall anfänglich entsprechend gesichert sein. Aber vorsichtig muss man mit kleinen Tieren ja bei den meisten Hunden sein. 

Mit ihren 10 Jahren ist sie fit und wir würden uns freuen, wenn sie statt im Tierheim bei einer lieben Familie - gerne auch mit Kindern - oder zumindest auf einer Pflegestelle landet.  

 

Wenn Sie mit uns über Aquila sprechen möchten, füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und senden es uns zu. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Pfote sucht Glück: Adoption durch liebevolle Vermittlung von Hunden aus dem rumänischen Tierschutz