NORBIT - fast blind

*ca. April 2020

Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Gesundheitliche Einschränkungen: nur noch 1 Auge und auf dem anderen Auge mäßiges Sehvermögen, FIV-Test pos.
Aufenthalt: Pflegestelle in Rumänien

 

 

Eine rumänische Tierschützerin hat unsere Anita um Hilfe gebeten. In ihrer Nachbarschaft hat eine Katze 4 Kitten geboren. Amika hat sie gefunden und sie täglich versorgt. Alle 4 hatten Augenprobleme und leider haben auch nur 2 Kitten überlebt. Amika konnte nur den kleinsten Kater mit den schlimmsten Problemen mit nach Hause nehmen. Ein Auge von dem Kleinen war schlimm angeschwollen. Anika war mit ihm in der Tierklinik, leider war die Entzündung so schlimm, dass das Auge entfernt werden musste. Auf dem anderen Auge sieht er nur mäßig. Amika hat das kleine Katzenkind Norbit genannt. Er ist bei ihr in Sicherheit und zusammen werden wir eine Familie finden.
Norbit ist ein sehr agiler junger Kater. Von der Augenoperation hat er sich gut erholt Aufgrund seiner Behinderung sollte er nur in eine Familie mit gesichertem Freigang oder Wohnungshaltung kommen. Norbit ist seinem Alter entsprechend sehr verspielt und das macht er mit Hunden und Katzen gleichermaßen gerne. Leider ist er Träger des FIV-Virus und kann nur in Einzelhaltung oder zu anderen FIV-positiven Katzen vermittelt werden.
Wer dem kleinen fast blinden Norbit ein Zuhause geben möchte, kann sich gerne bei uns melden.

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Absenden dieses Formulares stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Pfote sucht Glück: Adoptionen durch liebevolle Vermittlung von Katzen aus dem rumänischen Tierschutz