mamica

 

*2008

kastrierte, gesunde und große mittelgroße Hündin

 

Mamica lebt schon lange im Shelter. Als sie jung war, war sie ganz schön abenteuerlich: Sie entschied, dass sie in ihrem Zwinger nicht bleiben wollte und grub sich einen Weg unter dem Zaun hindurch in einen anderen. Die Suche nach ihr blieb erst einmal ergebnislos, weil sie sich versteckte - ganz schön schlau, oder? Natürlich wurde Mamica dann doch gefunden, denn zum Fressen musste sie sich ja zeigen. In ihrem selbstgefundenen Zuhause durfte sie dann aber bleiben.

Sie bekam auch ihre Welpen dort, Frisco, Albisoara und Roscuta, denen sie eine sehr gute Mutter war. Mamica lebte lange mit ihnen zusammen - bis ihr ihre Kinder buchstäblich über den Kopf wuchsen.

 

Die hübsche Hündin mit der interessanten Maske ist ein neugieriger Hund, der keine Probleme macht, unauffällig lieb ist und ein wenig schüchtern. Weil sie ihr ganzes Leben im Tierheim war, kennt sie tatsächlich nichts außer dem Leben dort, würde sich aber auf ihre ruhige unauffällige Art sicherlich überall recht schnell eingewöhnen. 

Unsere liebe Mamica versteht sich mit allen Hunden gut und wäre deshalb auch als Zweithund eine gute Besetzung.

 

Wenn Sie mit uns über Mamica sprechen möchten, füllen Sie bitte das Anfrageformular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.