LEMMY - Altdeutscher Hütehund wird zum Notfall!

*2017

Rasse: Altdeutscher Hütehund(mischling)
Geschlecht: männlich
SH: 55 cm, 30 kg
Kastriert: ja
Gesundheitliche Einschränkungen: keine bekannt

Aufenthalt: derzeit noch in 53773 Hennef

 

Zur Vermittlung eines Hundes gehört auch dazu, sich mit den Rassen und ihren Vermischungen zu beschäftigen und für ihn eine Familie zu finden, die den Anforderungen des Hundes gerecht wird. Leider wurde das bei Lemmy versäumt. Zum Glück zieht seine Familie nach vielen Überlegungen und Trainings die Reißleine und wir finden es für Lemmy richtig! Daher bitten wir wieder einmal von Kommentaren abzusehen, die nicht der Vermittlung des Hundes dienlich sind.

Bevor wir über Lemmy schreiben, möchten wir noch einmal auf die Rasse Altdeutscher Hütehund eingehen. Diese Hunde sind von Charakter her wesensstark und brauchen in der Erziehung Konsequenz und klare Grenzen. Wird dies umgesetzt, eignen sie sich auch für alle Sparten des Hundesportes und sind auch für Familien tolle Begleiter. Zitat eines Hütehundehalters „Ein inkonsequent erzogener und psychisch oder physisch unausgelasteter AH hingegen ist schlau genug, sich selbst eine Beschäftigung zu suchen, und das ist meist keine, die sein Halter schätzt.“

Auch Lemmy wurde nicht verstanden, landete von seiner ersten Familie nicht mehr gewollt in einer Pension und wurde durch einen Tierschutzverein vor 10 Monaten an ein junges Paar in Hennef vermittelt.

Beschreibung Lemmy:
Der tolle Zottelkopf lebt seit Juli 2020 in Hennef in einer Wohnungshaltung, davor war er 3 Monate in einer Hundepension untergebracht. Lemmy versucht sich seiner Familie anzupassen, was allerdings nicht immer gut gelingt. Er vertraut keinem anderen Menschen und auch keinen anderen Hunden. Katzen und große Hunde mag er genauso wenig, wie fremde Menschen. Spaziergänge im Park, Familienfeiern mit Kindern und auch Tierarztbesuche mit ihm sind derzeit eher aufregend, da er bei Überforderung in ein Verteidigungsverhalten geht. Lemmy weist auch Angstzustände beim Alleine bleiben auf, und wird hier derzeit mit einem Medikament unterstützt.
Autofahren liebt Lemmy. Seine jetzige Familie hat seit seinem Einzug viel mit ihm gearbeitet. Sie haben sogar einen Schäfer aufgesucht, um festzustellen, ob er lieber Schafe hütet, leider ist er an denen so überhaupt nicht interessiert. Nach vielen Gesprächen mit Trainern und den Erfahrungen, die sie in der Zeit mit Lemmy machen mussten, haben sie sich nun schweren Herzens dazu durchgerungen, ein anderes Zuhause für Lemmy zu suchen. Lemmy sucht eine Familie, die auf seine Bedürfnisse eingeht.

Was sucht Lemmy:
- möglichst eine Hütehundeerfahrene Familie, die konsequent auf seine Bedürfnisse eingeht und ihn
physisch und psychisch auslastet
- eine ruhige, möglichst ländliche Umgebung, Wohnung oder Haus mit sicher eingezäuntem Garten
- keine Kinder(planung)

Wir wissen, dass es schwer werden wird, aber wir haben schon oft festgestellt, dass es für jeden Hund eine Familie gibt. Bitte meldet euch, wenn ihr Lemmys Ansprüchen gerecht werdet und ihn kennenlernen wollt.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Pfote sucht Glück: Adoptionen durch liebevolle Vermittlung von Hunden aus dem rumänischen Tierschutz