sally

*2014

große, kastrierte und gesunde Hündin

 

lebt an einer Tankstelle in Rumänien

stubenrein

katzenverträglich

 

Sally bettelte regelmäßig an einer Tankstelle um Futter. Mal bekam sie etwas, mal bekam sie nichts. Sie war nur noch ein dürres kleines Hündchen, als Sanda sie unter die Fittiche nahm und sie regelmäßiger fütterte. Leider wurde sie trächtig . Da nahm Sanda sie mit ins Shelter 

und ließ sie kastrieren. Das Schicksal, Welpen zu bekommen, möchte man den Hündinnen gerne ersparen, denn viele von ihnen haben gar nicht die körperliche Konstitution, um eine Schwangerschaft durchzustehen und um Welpen groß zu ziehen. Auch auf die Welpen wartet kein schönes Schicksal, deshalb unternimmt  man manchmal in einer Frühschwangerschaft diesen drastischen Schritt. Eine Woche blieb Sally bei Sanda, um sich zu erholen.

Dann brachte die Shelterleiterin die Hündin zurück zum Tankstellenbesitzer, der sich bereit erklärte, für das Auskommen der schönen und zutraulichen silbergrauen Hundedame zu sorgen.

 

Sally hat ein sanftes Wesen und freut sich, wenn Sanda vorbeischaut. Sie ist nicht schüchtern und kommt mit allen anderen Hunden aus. Als sie bei Sanda war, war sie stubenrein, deshalb gehen wir davon aus, dass sie - vielleicht am Anfang ihres Lebens - in einem Haus oder einer Wohnung gelebt hat.

 

Wenn Sie mit uns über Sally sprechen möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Absenden dieses Formulares stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.