laila

*Juli 2015

große, kastrierte und gesunde Hündin

Laila lebt im Tierheim in Rumänien

 

Laila hatte sechs Brüder. Sie hielten sich in der Nähe eines Restaurants auf, da sie hofften, dort Futter zu bekommen. Leider mussten sie immer wieder an einer sehr befahrenen Straße umherlaufen und ein Bruder nach dem anderen wurde von Autos erfasst, so dass am Schluss nur noch Laila übrig blieb. Bevor sie dasselbe Schicksal erleiden konnte, hatte ein älterer Herr endlich ein Einsehen und holte Sanda, die Laila auch sofort mit ins Shelter nahm.

Die kleine Welpin hatte eine infizierte Wunde am Hals - wahrscheinlich war sie von größeren Hunden gebissen worden. Außerdem war sie ein wahrer Brutkasten von Zecken und Flöhen. Sanda brachte sie unverzüglich zum Tierarzt, ließ sie behandeln und Laila ist wieder gesund geworden.

Laila ist ein unproblematischer Hund, der zu viel Schmackes für das Asyl hat. In einem richtigen Zuhause könnte sie ihr ganzes Potential als Familienhund zeigen. Sie mag Menschen und Hunde und hat Spaß mit beiden, ist aber auch richtig verschmust und liebt Gesellschaft. Die Hündin hat ein wunderschönes Fell, das auf ein kräftiges Durchbürsten praktisch wartet. Sie würde das sehr genießen, so wie sie alles genießt, was sie mit Menschen zusammen machen kann.

 

Wenn Sie mit uns über Laila reden möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Absenden dieses Formulares stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.