Graue Schnauzen

Vorneweg: Wenn Sie einen Hund sehen und es macht Klick - dann hören Sie hin und nicht weg, weil er schon ein zweistelliges Alter hat. Seien Sie mutig!

 

Als "Graue Schnauzen" bezeichnen wir Hunde ab etwa neun oder zehn Jahren - je nach Größe, und auch, wie wir die Hunde einschätzen.

Für Graue Schnauzen ist das Tierheimleben besonders hart. Nässe und Kälte, aber auch Hitze machen ihnen zu schaffen. Trotzdem sind Hunde in diesem Alter meist noch keine alten Hunde. Sicher, sie sind ruhiger als ihre jüngeren Kollegen - aber wer möchte eigentlich schon gerne einen quirligen Welpen erziehen?

Ihre Ruhe ist eine gute Ruhe und wir Menschen brauchen nicht ständig ein schlechtes Gewissen zu haben, dass wir nicht in der Hundegruppe waren, das Training verpasst haben, immer noch keine Tricks drauf haben und dass alles, was wir heute geschafft haben, die schöne, entspannte Spazierrunde gewesen ist, die wir gemeinsam sehr genossen hat. Und das macht uns beide sehr zufrieden. So lässt's sich leben!

  

Wir können Sie nicht dazu überreden, einen älteren Hund zu adoptieren. Wir können nur versuchen, Ihnen die Angst davor zu nehmen. Es ist etwas sehr, sehr Gutes, was Sie tun. Und für dieses Lebewesen das Beste, was es jemals erfahren hat. 

Weil uns die Vermittlung unserer Langzeitinsassen wichtig ist, deckt bei ihnen unsere Vermittlungsgebühr nur die Fahrkosten. 

GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

STELUTA

*2002


GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

SETTARAS

*2008

GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

GOE

*2009

 

GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

MEC

*2009

 

CHRISTINA

*2007

GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

SETARITZA

*2007


GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

ETTA

*2008

GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

VULPY

*2006

BUNDY

*2005

 

GAIA

*2009

EMMA

*2009


GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

FITZA

*2006

GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

CODITZA ALBA

*2008

GRAUE FELLNASE GRAUE SCHNAUZE

DSV

*2000

reserviert