Unsere Neuigkeiten im Juni und Juli 2018


Urlaubstipps mit Hund von der Susy Utzinger-Stiftung - gratis zum Bestellen

Bestellbroschüren - Link über das Bild
Bestellbroschüren - Link über das Bild

Tina.s Hundeblog

29. Juli 2017

In unserem Blog plädiert Tina. vom Blog dafür, den Hund auch mal so zu nehmen, wie er ist:

"Jeder Hundebesitzer kennt Tage, an denen man mit einem Herzen, schwer von Glück, ins Bett geht und dem Himmel dankt für seinen vierbeinigen Begleiter.

Fast jeder Hundebesitzer kennt aber auch die Stunden oder Tage, in denen er sein Los verflucht und am liebsten das nächste Tierheim anfahren würde - mit dem Gefährten im Kofferraum." weiterlesen .... 

Die Dame auf dem Foto links ist übrigens Dessie - ein Hund auf der Suche.


Dringender Notfall aus Deutschland: Ruby

Ruby ist ein Notfall aus Deutschland: Sie wohnt fast um die Ecke unseres Vereinssitzes in Fehrbellin.

Wir wurden angerufen, ob wir Ruby helfen können. Deshalb versuchen wir eine Pflegestelle oder sogar ein Furever-Home für die liebe und schon recht gut erzogene Hündin zu finden.

 

Update: Ruby hat ein Zuhause gefunden

 

 


Ein Häufchen Hund

23. Juli 2018

Sanda und Linda, regelmäßige Besucherin und fleißige Helferin, fanden am Morgen ein völlig zerzaustes Fellbündel vor den Toren des Shelters. Tammy, so wurde sie genannt, hatte Glück, dass sie von den großen Hunden nicht angegriffen wurde. Sie wird nun aufgepäppelt - sie muss dringend zunehmen - und wir werden weiter über sie berichten.

 


Unsere Dragutza ist verstorben

19. Juli 2018

Nach einer langen Zeit im Shelter ist Dragutza als Familienhund im eigenen Heim verstorben. Sie hatte einen ruptierten Lebertumor. 

Es war schön, dass es dich gab, Dragutza!


14. Juli 2018

Molda und Anni sind zwei Straßenhündinnen, die ins Shelter zur Kastration gekommen sind. Die beiden sollen wohl auch nicht mehr zurück auf die Straße - es ist zu gefährlich. Es ist immer ein Abwägen zwischen der Freiheit, die schnell unter einem Auto enden kann und ein Leben im Shelter, das auch kein Leben ist, das einem Hund gut tut. Sanda muss natürlich viele Hunde in Freiheit leben lassen, hat aber auch schon sehr oft ihre leblosen Körper am Straßenrand gefunden. Beide Alternativen sind eigentlich keine .... 

Anni hat schon Paten gefunden, für Molda haben wir schon ein Vermittlungsporträt geschrieben. Beides sind Menschenhündinnen.


Tina.s Hundeblog

14. Juli 2018

Tina.s Blogartikel: über den Titel einer Hundezeitschrift, Züchterquali-fikationen und den ominösen §11, den alle, die "professionell" mit Tieren zu tun haben, in ihrem Portfolio stecken haben müssen. 



Ein Shi-Tzu mit dem passenden Namen "Teddy"

6. Juli 2018

Kleiner Shi-Tzu, sieht schlecht, sehr lieb und freundlich und menschen-gewöhnt.

Wie alle unsere vierbeinigen Hunde-Freunde braucht Teddy ein neues Zuhause. Jede Minute im Tierheim ist für ihn eine große Zeitverschwen-dung, denn er ist in jeder Hinsicht absolut familientauglich ...

 

 

3. Juli 2018  Hundethemen-ABC

Hundethemen-ABC: G wie Geschirr

Obwohl es eine Unmenge von unterschiedlichen Geschirren zu geben scheint, passen häufig nur wenige. Meist Geschmacksache, ist es wichtig, dass das Geschirr gut passt: Der Steg zwischen den Vorder-beinen darf nicht zu breit sein, weil die Hundeachseln sehr empfindlich sind. Der Steg hinter den Vorderbeinen muss mindestens drei Finger breit von den Achseln entfernt sein - beim Stehen, Gehen und Rennen. 

Ein schwieriges Thema sind die beliebten Norwegergeschirre (siehe links), die die Schulterbeweglichkeit des Hundes stark einschränken und zu Fehlstellungen der Vorderbeine führen können. Gute Fotos dazu hier. Grundlage für viel neues Wissen rund um die Bewegung des Hunde ist die Jenaer Studie, die die umfassendste Studie zur Hundebewegung ist, die je gemacht wurde.


1. Juli 2018

Zwerg Henry

 

Der Juli fängt mit diesem Bild an.

Was soll man denn zu Henry noch sagen, außer "Lesen Sie sich doch mal sein Porträt."

Vielleicht finden Sie ja Platz in Ihrem Haus und Ihrem Herz für den hübschen Hunderüden.

 

Update: Henry hat ein Zuhause gefunden.


30. Juni 2018

Blogartikel 

Der neue Blogartikel Ist Aufgeben eine Alternative? ist eine Auseinandersetzung mit der Sinnhaftigkeit des Tierschutzes.


23. Juni 2018

Der Tierarzt ist im Shelter

Vorsorge ist besser als Nachsorge: Das gilt auch für die Hunde des Shelters in Rumänien. Gestern war ein großer Anschau-Termin: Impfungen, Zahnkontrolle, genereller Check-up. Die Patienten waren willig und

Gott sei Dank war es auch schnell vorbei.

Hier sieht man Hanna ganz tapfer.


9. Juni 2018

Jeden Monat wieder: Einmal im Monat erinnern wir daran, dass du mit einem Euro einen Hund für einen Tag satt machen kannst. Das geht mit der feed-a-dog-App: Wenn du die App schon heruntergeladen hast, heute ans Füttern denken; wenn nicht, dann die App hier herunterladen, unseren Verein suchen und füttern. Vielen Dank.


Pfote sucht Glück: Adoption durch liebevolle Vermittlung von Hunden aus dem rumänischen Tierschutz